Hilfsnavigation

Kontrast
Foto Landkreis Miesbach

KFZ-Zulassung

 

>Informationen allgemein

Übernahme der Kraftfahrzeugsteuer durch die Zollverwaltung

In Bayern ist ab dem 02.05.2014 die Zollverwaltung für die Festsetzung, Erhebung und Vollstreckung der Kraftfahrzeugsteuer zuständig.

Die Kraftfahrzeugsteuer wurde bislang von den Ländern erhoben und verwaltet. Zum 01. Juli 2009 wurde die Ertrags- und Verwaltungshoheit der Kraftfahrzeugsteuer von den Ländern auf den Bund übertragen.

Bis 01.05.2014 üben die Landesfinanzbehörden in Bayern die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer aus. Danach ist die Zollverwaltung für die Festsetzung, Erhebung und Vollstreckung der Kraftfahrzeugsteuer zuständig.

Ansprechpartner zum Thema "Kraftfahrzeugsteuer" sind künftig die Hauptzollämter.

Weitere Informationen  zu diesem Thema finden Sie auf der Homepage des Zolls unter www.zoll.de 

SEPA - Lastschriftmandat für die KFZ-Steuer
Ab 01.02.2014 muss für jede Kfz-Zulassung ein SEPA-Lastschriftmandat für den Einzug der Kraftfahrzeugsteuer abgegeben werden.
Dieses SEPA-Lastschriftmandat ersetzt die bisherige Teilnahmeerklärung zum Lastschrifteinzugsverfahren (Einzugsermächtigung), die seit 01.08.2005 bei jeder Zulassung abgegeben werden muss.

Beim SEPA-Lastschriftmandat (= SEPA-Kombimandat) ist folgendes zu beachten:

  1. Das SEPA-Lastschriftmandat ist grundsätzlich im Original vorzulegen oder kann vom Antragsteller vor Ort ausgefüllt werden. Die Vorlage einer Kopie oder eines Faxes kann in Einzelfällen ebenfalls akzeptiert werden. 
  2.  Für das SEPA-Lastschriftmandat sind zwei Unterschriften nötig. Es muss der Kontoinhaber und der Fahrzeughalter unterschreiben. Dies ist auch notwendig, wenn der Kontoinhaber und der Fahrzeughalter identisch sind.
  3. In dem SEPA-Lastschriftmandat müssen statt der bisherigen Kontonummer und Bankleitzahl nun die IBAN (International Bank Account Number/Internationale Bankkontonummer) und BIC (Business Identifier Code) eingetragen werden.
  4. Ein schon ausgefülltes SEPA-Lastschriftmandat darf nachträglich nicht mehr verändert werden. Bitte überprüfen Sie Ihre eingetragenen Daten im SEPA-Lastschriftmandat vor Vorlage bei der Zulassungsbehörde nochmals genau.
  5. Die Zeile „Zulassungsdaten“ kann bei Zulassung mit Vollmacht auch vom Bevollmächtigten oder von der Zulassungsbehörde ausgefüllt werden.

Diese Änderungen gelten nur für neue Zulassungsvorgänge. Für bereits zugelassene Fahrzeuge muss vom Haltern nichts veranlasst werden.

 

Zuteilung von Wechselkennzeichen ab 01.07.2012 [PDF: 46 KB]

Erweiterte Zuständigkeit (Kooperation MB, BGL, GAP, MÜ, M-Land, RO, TÖL, TS, STA) [PDF: 247 KB]
 
Wunschkennzeichen 
Terminreservierung

 

KFZ Zulassung Merkblatt allgemein
Verkauf eines Kraftfahrzeuges

Vollmacht für die Kfz-Zulassung (SEPA) [PDF: 883 KB]
SEPA-Lastschriftmandat (online-Formular)
Formulare zur Kraftfahrzeugsteuer

>Hier finden Sie Merkblätter und Informationen, die Sie für eine Zulassung Ihres Fahrzeuges benötigen

>Zulassungen und Anmeldungen:

Fahrzeugkauf (Halterwechsel) mit MB Kennzeichen in zugelassenem Zustand
Fahrzeugkauf (Halterwechsel) mit MB Kennzeichen in außer Betrieb gesetzt
Fahrzeugkauf (Halterwechsel) mit auswärtigem Kennzeichen
Neuzulassung für Fahrzeuge aus dem Inland

Umschreibung eines Fahrzeuges innerhalb des Landkreises
Umschreibung eines Fahrzeuges von außerhalb des Landkreises Miesbach/ Bundesweite Kennzeichenmitnahme ab dem 01.01.2015

Wiederzulassung eines beim KBA gelöschten Fahrzeuges
Wiederanmeldung auf den gleichen Halter

Import eines Gebrauchtfahrzeuges aus einem NICHT EU-Land (Drittland)
Import eines Gebrauchtfahrzeuges aus einem EU-Land
Import eines Neufahrzeuges aus einem EU-Land
Import eines Neufahrzeuges aus einem NICHT EU-Land

Kurzzeitkennzeichen
Saisonkennzeichen

>Außerbetriebsetzung /Abmeldung:
 

Außerbetriebsetzung (AB)
Löschung von Fahrzeugen aus dem Landkreis Miesbach

>Verlust:

Ausstellung eines Ersatz-Kraftfahrzeugbriefes oder Zulassungsbescheinigung Teil II
Ausstellung einse Ersatz-Kraftfahrzeugscheines oder Zulassungsbescheinigung Teil I oder Bescheinigung über die Kennzeichenzuteilung
Verlust - Diebstahl AKZ
Verlust oder sonstiges Abhandenkommen der Zulassungsbescheinigung Teil I
Verlust oder sonstiges Abhandenkommen der Zulassungsbescheinigung Teil II

>Eintragung/Nachrüstung/Änderung/Berichtigung:
 

Adressenänderung wegen Umzug innerhalb des Landkreises Miesbach
Berichtigung der Fahrzeugpapiere wegen Namensänderung
Berichtigung der Fahrzeugpapiere wegen technischer Änderungen
Eintragung/Nachrüstung eines Katalysators oder eines Rußfilters

>Ausfuhr:

Ausfuhrkennzeichen - Zollkennzeichen - Internationale Zulassung

>Kurzzeit/Oldtimer/Rote Kennzeichen für Händler:

Historische Kennzeichen für Fahrzeuge, die älter als 30 Jahre sind
Rote Dauerkennzeichen für Händler
Rote Oldtimerkennzeichen
 

>aktuelle Änderungen

Neues zu Beginn der Motorrad-Saison - Verkleinerte Kraftradkennzeichen

Winterreifenpflicht ab 04. 12. 2010 [PDF: 131 KB]

Neue KFZ-Steuer für Personenkraftwagen ab 01.07.2009AU-Zeichen

Seit 01.01.2010 sind die AU-Plaketten auf dem Kennzeichen weggefallen. Weitere Informationen finden Sie hier...

>KFZ-Steuer

>Öffnungszeiten

Zulassung

Montag bis Mittwoch  07.30 Uhr - 13.30 Uhr (Annahmeschluss)
Donnerstag 07.30 Uhr - 12:30 Uhr (Annahmeschluss)
13.30 Uhr - 17.00 Uhr (Annahmeschluss)
Freitag  07.30 Uhr - 11.30 Uhr (Annahmeschluss)

>Feinstaubplaketten / Umweltzonen

>weiterführende Links

>


Ansprechpartner:
 
KFZ-Zulassung
Rosenheimer Str. 4
Haus C
D-83714 Miesbach
Telefon
 : 
08025 704-2320
Fax
 : 
08025 704-72320
E-Mail
 : 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Bitte wählen Sie links aus.