Hilfsnavigation

Kontrast
Foto Landkreis Miesbach

Neuigkeiten vom Sport

Weltcups dahoam: Gleich zweimal haben wir in diesem Winter die Chance, unsere Aushängeschilder live zu verfolgen! Am 31. Januar und 1. Februar macht die Weltelite im Skicross Station am Oedberg. Beim Weltcup dabei sein wird natürlich auch Simon Stickl aus Bad Wiessee. Eine Woche später geht es dann aufs Sudelfeld. Hier trifft sich die Snowboard-Elite im Parallel-Riesenslalom zu einem weiteren Weltcuprennen!

Meisterlich im Wintertriathlon: Johannes Hinterseer ist Deutscher U23-Meister im Wintertriathlon. Der Schlierseer war schon nach den ersten 5 Kilometer Laufen bei der Meisterschaft in Oberstaufen gut dabei, auch auf dem Rad hielt er Anschluss an die Spitzengruppe. Am Ende wurde es der neunte Rang im Hauptrennen und der 1. Platz in der U23! Glückwunsch!

johannes


Empfang unserer Olympia-Teilnehmer:
Das war ein großes Hallo am Miesbacher Marktplatz! Der Landkreis und die Heimatgemeinden veranstalteten gemeinsam einen großen Empfang für Doppel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (ASV Miesbach), Bronze-Medaillengewinnerin Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Bronze-Medaillengewinnerin Amelie Kober (SC Miesbach) sowie für Snowboarder Konstantin Schad (SC Miesbach) und Eishockey-Nationalspielerin Sara Seiler. Rund 1000 Besucher waren der Einladung gefolgt und bejubelten die Wintersportstars des Landkreises. Zu ihnen gehören auch die Europameisterin im Biathlon, Vanessa Hinz vom SC Schliersee, sowie die U23-Langlauf-Weltmeisterin Elisabeth Schicho vom SC Schliersee. Aber auch die Stars von Gestern ließen es sich nicht nehmen, den Stars von Heute von Morgen ihre Ehre zu erweisen. Unter anderem beim Empfang ebenfalls dabei waren: DOSB-Präsident Alfons Hörmann, Rodel-Bundestrainer Norbert Loch, Rodellegende Georg Hackl und Patric Leitner, Markus Wasmeier, Peter Schlickenrieder, Christa Kinshofer, Markus Wieland.....
empfang1empfang2empfang3empfang 4

Maria Dialler Weltmeisterin: Für Maria Dialler vom EC Fischbachau ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Bei der Weltmeisterschaft im Eisstockschießen in Innsbruck hat sie mit der deutschen Frauen-Mannschaft die Goldmedaille im Mannschaftsspiel abgeräumt! Ein Wahnsinn!
ecfisch

Europa-Cup am Sonnenbichl: Wieder einmal war der Sonnenbichl in Bad Wiessee Austragungsort von hochkarätigen Rennveranstaltungen. Diesmal war die weibliche Slalom-Elite beim Europa-Cup zu Gast. Bei zwei Nacht-Slaloms gewannen Magdalena Fjaellstroem aus Schweden und Marina Wallner aus Deutschland. Zur Siegerehrung kam ein ganz besonderer Gast: Bronze-Medaillengewinnerin Viktoria Rebensburg vom SC Kreuth. Ihre Heimat hatte kurzerhand einen kleinen Empfang für ihr Aushängeschild organisiert. Von Fackeln begleitet schwang sie den Sonnenbichl hinunter, um dann auf der Bühne Rede und Antwort zu stehen. Eine herzliche Angelegenheit!
sobi1sobi2sobi3sobi4

Amelie Kober holt Bronze: Was für ein gigantischer Erfolg! Nachdem sie bei den Olympischen Spielen in Sotchi im Parallel-Riesenslalom gestürzt war und sich dabei den Ellenbogen gebrochen hatte, sah es für Snowboarderin Amelie Kober vom SC Miesbach eigentlich duster aus. Doch die Fischbachauerin trat überraschend zum Parallel-Slalom an - mit geschientem Arm. Und das Unfassbare gelang ihr: Amelie Kober holte die Bronzemedaille - Bronze, das wie Gold glänzt.

Viktoria Rebensburg gewinnt Bronze: Diese Bronzemedaille ist einem Olympiasieg gleichzusetzen. Nach einer miserablen Saison mit schweren gesundheitlichen Niederschlägen hat die Skirennfahrerin vom SC Kreuth bei den Olympischen Spielen in Sotchi doch eine kleine Sensation geschafft: Viktoria Rebensburg ist in ihrer Paradedisziplin Riesenslalom mal wieder über sich hinausgewachsen und hat sich die Bronzemedaille gesichert. Und die Fans im Kreuther Rathaus fieberten erst mit, dann feierten sie....
vik1vik2

Doppel-Olympiasieg für Natalie Geisenberger: Die Rennrodlerin vom ASV Miesbach hat ihre Vormachtstellung im Weltcup, bei Weltmeisterschaften, Europameisterschaften auch bei den Olympischen Spielen in Sotchi fortgesetzt. Viermal musste sie antreten, viermal lieferte die Miesbacherin Bestzeiten ab. An Gold führte kein Weg vorbei - und im ASV-Vereinsheim in Miesbach flippten die Fans förmlich aus. Ein paar Tage später ließ Natalie Geisenberger das zweite Gold folgen: Mit der deutschen Teamstaffel, der Bayern-Auswahl im Nationalteam! Damit hat der Landkreis neben Markus Wasmeier seinen zweiten Doppel-Olympiasieger! Ein unglaublicher Erfolg!
nat1nat2nat3

Bayernliga-Wettkampf der Sportschützen: Die SG Holzolling ist mit ihrer Luftgewehr- und ihrer Luftpistolen-Mannschaft in der Bayernliga vertreten und damit eine der stärksten Vereine im Landkreis. Kürzlich fand wieder ein Wettkampftag in der Weyarner Mehrzweckhalle statt: An zwei Tagen traten die Bayernligisten gegeneinander an. Mit Sieg und Niederlage mussten sich die Luftgewehr-Schützen begnügen, ähnlich erging es den Luftpistolen-Schützen. Allerdings belegen beide Teams einen Platz im Mittelfeld.
sgh1sgh2sgh4

Snowboard-Weltcup am Sudelfeld: Im vierten Anlauf strahlte endlich die Sonne! Beim Snowboard-Weltcup am Sudelfeld war die internationale Elite vertreten und lieferte sich spannende Rennen. Dass die Lokalmatadoren bereits früh das Feld räumen mussten, tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Generalprobe für die Olympischen Spiele in Sotschi wurde für die Schweizerin Patrizia Kummer zu einer Galavorstellung: Sie gewann nicht nur am Sudelfeld, sondern sicherte sich auch noch den Gesamtsieg im Disziplinen-Weltcup und im Weltcup. Bei den Herren setzte sich beim letzten Weltcup der Saison der Franzose Sylvain Dufour durch, den Gesamtweltcup sicherte sich der Österreicher Lukas Mathies.
wcwc1wc2

Goldene Raute mit Ähre für DJK Darching: Für ihre jahrelangen Verdienste, unter anderem im Breitensport, Prävention und Nachwuchsbereich hat die Fußballabteilung der DJK Darching die Goldene Raute mit Ähre vom Bayerischen Fußballverband erhalten. Als erster Verein im Kreis Zugspitze bekam die DJK um den Vorsitzenden Manfred Folger die Auszeichnung von Hans Melch überreicht. Wir gratulieren!
djk 


Biathlon in Fischbachau:
Die Sportfreunde und die VSG Fischbachau bieten Biathlon für jedermann an! Für Vereine und Gruppen werden Biathlon-Veranstaltungen und -Training angeboten. Jeden Montag gibt es außerdem einen Nacht-Biathlon am Sportplatz! Interessierte können sich per Mail an biathlon@sf-fischbachau.de anmelden. 
nachtbia [PDF: 145 KB]
nachtbia [PDF: 145 KB] bia [PDF: 3 MB]
bia [PDF: 3 MB]

1. Gesundheitstag in Holzkirchen: Der Verein Sportfit Holzkirchen lädt am Samstag, 11. Januar 2014, zum ersten Gesundheitstag in den Mehrzweckraum der Realschule Holzkirchen ein. Ab 10 Uhr gibt es dort Informationen, Tipps und Workshops rund ums Thema "Gesund sein und gesund bleiben". Die Teilnahme ist kostenlos.

Geisenberger macht's spannend:
Auch den sechsten Weltcup hat Natalie Geisenberger vom ASV Miesbach gewonnen. Auf ihrer Heimbahn in Königssee landete sie in Durchgang eins noch auf Rang zwei, dann aber legte sie einen perfekten Lauf hin und gewann noch - vor etwa 100 Fans aus der Heimat. Damit sind es nun sechs Siege hintereinander auf ihrem Konto.
Großes Bild anzeigen
ng
Großes Bild anzeigen
ng2
ngng2

Vanessa H
inz gewinnt zweimal: Das waren ihre besten Ergebnisse als Biathletin! Vanessa Hinz vom SC Schliersee räumte beim IBU-Cup in Ridnaun gleich zweimal ab! Besser geht's nicht!

Neujahrsturnier der SG Hausham: Erneut etwa 500 Tischtennisspieler - national wie international - waren am Start beim traditionellen Neujahrsturnier der SG Hausham. An vier Tagen lieferten sich die Sportler der verschiedenen Leistungsklassen spannende Matches. Erneut wurde die Veranstaltung hervorragend ausgerichtet von der Tischtennisabteilung um Sepp Langenwalter!
tt

Kids Adventure Race: Insgesamt mehr als 600 Starter verzeichnete das zweitägige Kids Adventure Race am Sonnenbichl in Bad Wiessee. Beim größten Skirennen Deutschlands für Kinder der Jahrgänge von 2000 bis 2007 waren die Nachwuchsasse von Morgen mit vollem Eifer im Einsatz.
kids1

Geisenberger als Überfliegerin: Wir gratulieren Natalie Geisenberger zu ihrer Siegesserie! Die Rennrodlerin des ASV Miesbach hat in Park City den fünften Weltcup in Folge gewonnen und ist damit die Überfliegerin der Saison. Nun aber hat sie sich eine Pause verdient: Aufgrund einer hartnäckigen Erkältung lässt die 25-Jährige die Deutschen Meisterschaften am 21. Dezember in Winterberg aus. Recht hat sie! Regeneration geht vor!

Landkreis bei Olympia: Es ist spannend! Wer unserer Top-Wintersportler qualifiziert sich für die Olympischen Spiele in Sotschi im Februar 2014? Das Ticket bereits sicher hat Natalie Geisenberger. Viktoria Rebensburg vom SC Kreuth konnte bislang aufgrund einer Erkrankung ihre Qualität noch nicht ganz präsentieren. Das gilt auch für Snowboarderin Amelie Kober vom SC Miesbach. Ebenfalls um die Olympia-Qualifikation kämpfen Skicrosser Simon Stickl vom SC Bad Wiessee und Snowboardcrosser Konstantin Schad vom SC Miesbach. Wir drücken die Daumen!

SG Hausham sucht Übungsleiter: Die SG Hausham, Abteilung Turnen und Leichtathletik, sucht einen Übungsleiter! Ab Mitte Januar soll Fitness-Gymnastik und Zumba im 14-tägigen Wechsel angeboten werden, jeweils mittwochs von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Haushamer Mittelschul-Sporthalle. Etwa 20 Teilnehmer im Alter zwischen 20 und 60 Jahren zählt dieser Kurs. Wer hat Interesse?
Außerdem sucht die SG Hausham ab Ostern einen Leichtathletik-Trainer für Kinder und Jugendliche.
Interessierte melden sich bitte bei Uschi Killer unter der Rufnummer 0160-1805334.

Ein Aushängeschild im Turnen: Felix Remuta turnt diese Saison für die Mannschaft Exquisa Oberbayern. Der junge Holzkirchner gilt als größtes Turntalent des Landkreises und will sich nun in der 3. Liga etablieren. Hierfür drücken wir die Daumen!
Felix Remuta


Trainingslager ein Erfolg:
Die Langlauf-Trainingsgruppe Tegernseer Tal des Skiverbands Oberland absolvierte jetzt ein Trainingslager auf dem Dachsteingletscher. Unter der Leitung der beiden Trainer Irmengard Rodler und Otto Schwarz wurden dabei die Grundlagen für die neue Saison gelegt.


EC Fischbachau weiter stark: Zur Vorbereitung der in Kürze anstehenden 1. Bundesliga-Meisterschaft haben die Damen des EC Fischbachau den 8. internationalen Balu-Cup in Bad Aibling gewonnen. Maria und Barbara Dialler, Katharina Spermann, Andrea Maurer und Bärbel Guggemos mussten dabei nur drei Niederlagen einstecken. Die Saison kann also kommen!
ec

Tennis-Kreismeisterschaft: Babette Steinbauer (TC Rottach-Egern) und Ottmar Neidhardt (TC Schliersee) heißen die aktuellen Tennis-Kreismeister. 80 Einzelspieler und 20 Doppel ermittelten auf der Anlage des TV Dürnbach ihre neuen Meister. 
tenniskm1tenniskm3tenniskm2


Stabhochsprung-Meeting in Rottach-Egern:
Björn Otto und Martina Strutz hießen die Stars des Stabhochsprung-Meetings Rottach-Egern, gewonnen aber haben andere. Karsten Dilla aus Leverkusen und die US-Amerikanerin Kelly Hudson sorgten im Rottacher Kurpark für wahre Begeisterungsstürme - genauso wie die Organisation durch den TSV Rottach-Egern.
stab1stab2stab3


Landkreis-Meisterschaft: Ein weiteres Rennen im Rahmen der Landkreis-Meisterschaft ist am Sudelfeld über die Bühne gegangen. Beim Einzelzeitfahren setzte sich Jan Wessely als Gesamtsieger durch. Andreas Lenz und Julia Deuerlein holten sich den Landkreis-Titel.
lkm1lkm2

Neuer Fußballplatz: In Fischbachau ist jetzt ein neuer Fußballplatz der Sportfreunde eingeweiht worden. Nach der Segnung durch Pfarrer Spitzhirn nahmen die neue Sportanlage auch gleich die Jüngsten im Verein in Beschlag.
fau1fau2


Tegernsee Triathlon:
Mehr als 800 Starter verzeichnete der Tegernsee Triathlon im Juli. Ob über die olympische oder die Sprint-Distanz - die Leistungen waren allesamt bemerkenswert. 
tri1tri2tri3


Kreis-Schulsportfeste in Hausham: Sie sind der sportliche Höhepunkt im Schuljahreskalender, die Kreis-Schulsportfeste. Unter der Leitung von Swantje Taubenberger und Conny Holzner traten auf dem Landkreis-Sportplatz in Hausham zunächst die Grundschulen zum leichtathletischen Dreikampf an, dann die weiterführenden Schulen. Insgesamt nahmen so 400 Schüler aus dem Landkreis teil. Die Staffelwettbewerbe waren wie jedes Jahr das Hoghlight.
schul1schul2schul3


150 Jahre TV Miesbach:
Ein festlicher Gala-Abend im Waitzinger Keller in Miesbach wurde der 150. Geburtstag des ältesten Vereins im Landkreis, des Turnvereins Miesbach. Zahlreiche Einlagen und Ehrungen prägten den Abend, durch den Vorsitzender Günther Schmid führte.
tv1tv2tv3


30 Jahre MCC Hausham:
Mit einem Tag der offenen Tür hat der Motocross-Club Hausham seinen 30. Geburtstag begangen. Zahlreiche Zuschauer und Motocrosser waren der Einladung an den Brenten gefolgt und sahen zum Teil spektakuläre Einlagerennen. Die Motocross-Anlage am Brenten ist die einzige ihrer Art im Landkreis.
mcc1mcc2

10. Mountainbike Festival Tegernseer Tal:
Leider hat das Hochwasser die Veranstalter zu einer Absage der Marathon-Rennen in Rottach-Egern gezwungen. Der Samstag aber ging mit einer grandiosen Teilnahme bei den Nachwuchsrennen reibungslos über die Bühne. Landrat Jakob Kreidl ließ es sich nicht nehmen, ein Rennen anzuschießen und im Anschluss die Siegerehrung im Festivalzelt durchzuführen und war hocherfreut über die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen. 
mtb1
mtb2mtb3


Süddeutsche Meisterschaft im Rock'n'Roll:
Da war was los! Die Rock'n'Roll-Freunde Hausham richteten die Süddeutschen Meisterschaften in der Haushamer Landkreis-Sporthalle aus. Mehr als 90 Paare präsentierten in fünf Klassen temperamentvolle Auftritte. Neben Lob für die perfekte Ausrichtung gab es für die Haushamer noch einen Grund zum Feiern: OK-Chef Tobias Öttl wurde mit seiner Partnerin Franziska Peßler Sechster in der C-Klasse.
rock1
rock2
  


Schliersee Lauf & Walk:
Gleich in mehrfacher Hinsicht war der 2. Schliersee Lauf & Walk ein großer Erfolg. Zum einen gab es mit 670 Sportlern einen Teilnehmer-rekord, und auch auf den Strecken purzelten die Rekordzeiten. Martin Schönberger gewann die 21,1 Kilometer lange Trailrun-Strecke in 1:18 Stunden, Hannes Hinterseer war auf der kurzen Distanz um den Schliersee mit 25 Minuten nicht zu schlagen. Aus Sicht des Landratsamtes gab es weitere freudige Nachrichten: Zum ersten Mal nahm ein ganzes Team am Schliersee Lauf & Walk teil. Gemeinsam walkten und marschierten die Kolleginnen und Kollegen um den Schliersee. Das Gesundheitsamt beteiligte sich darüber hinaus an der Aktion des Bayerischen Gesundheitsministeriums "Aktiv gegen Krebs" und konnte unter der Leitung von Dr. Michael Wohlfahrt einen Scheck an die Bayerische Krebsgesellschaft überreichen.

slw5slw4slw3slw2 slw1


 


slw6

 

 

 

 

 

 

Sportlerehrung im Landkreis:
Zum 28. Mal haben der Miesbacher Merkur und der Landkreis Miesbach die beliebtesten und besten Sportler des Landkreises ausgezeichnet. Im Landgasthof Altwirt in Hartpenning feierten Vertreter aus Sport, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in familiärer Atmosphäre. Bei den Erwachsenen gewann die Leserwahl Viktoria Rebensburg vor Natalie Geisenberger und Amelie Kober. Beim Nachwuchs siegte Marlene Schmotz vor Anna Boemmel und Andreas Eder. Als beste Mannschaft wurde die Schüler-Auswahl des TEV Miesbach gefeiert.

 

sportlerwahl1sportlerwahl2sportlerwahl 3sportlerwahl4sportlerwahl5


 sportlerwahl6


 

 

sportlerwahl6

 

 

 

 

 

 

10. Wallberglauf:
Knapp 360 Teilnehmer haben die zehnte Auflage des Wallberglaufs zu einem vollen Erfolg gemacht. 830 Höhenmeter mussten dabei auf einer Streckenlänge von 5,3 Kilometern absolviert werden. Am schnellsten meisterte dies der Pole Andrzej Dlugosz, der in 31:17 Minuten am Wallberg-Restaurant war und damit das Rennen gewann.

 

wallberg2 wallberg1


 

 

Gau-Kinderturnfest: Da war eine Menge geboten! Mehr als 350 Kinder und Jugendliche zeigten beim Gau-Kinderturnfest des Turngaus Oberland in der Miesbacher Mittelschul-Sporthalle ihr Können. An verschiedenen Geräten turnten sie ihre Übungen und wurden dabei von Punkterichtern bewertet. Die Ausrichtung lag in den Händen des TV Miesbach, der heuer sein 150-Vereinsbestehen feiert.

turn1

turn2turn3turn4turn5

 

 

 




Siege am laufenden Band:
Mit einem Dreifachsieg hat die Equipe Velo Oberland die Oberbayerische Meisterschaft in Rosenheim beendet. Beim Straßenpreis des RSV siegte in der U13 Lisa Ostler vor Lara und Hanna Dopjans. Auch bei den gleichaltrigen Buben ging der Sieg in den Landkreis: Philipp Priller von der EV gewann vor Benedikt Bichler vom RSV Irschenberg und Fabian Schüßler vom TV Miesbach.

ev2

ev


19. Schaftlacher Frühjahrs-Waldlauf: Knapp 370 Teilnehmer verzeichneten die Organisatoren vom TSV Schaftlach bei der 19. Auflage des Schaftlacher Frühjahrs-Waldlaufs. Von den Bambini bis hin zu den Erwachsenen auf der langen Strecke war am Sportplatz an der Krottenthaler Straße alles auf den Beinen. Weitere Infos und Ergebnisse auf www.tsv-schaftlach.de.

schaft1schaft2schaft3

2. Sport-Konferenz: Zum zweiten Mal haben sich sämtliche 172 Vereine und Verbände sowie Veranstalter, Vertreter aus Tourismus und Wirtschaft sowie Bürgermeister zur Sport-Konferenz im Landkreis Miesbach getroffen. Im Hotel Bayerischer Hof in Miesbach wurden sie von Landrat Jakob Kreidl begrüßt, ehe Landkreis-Sportreferentin Sabine Wittmann von ihrer Arbeit erzählte. Anschließend führten die Experten der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee in das komplexe Thema SEPA-Lastschrift-Verfahren ein. Herunterzuladen ist die sehr informative Präsentation als PDF hier:

SEPA1 [PDF: 289 KB]
SEPA2 [PDF: 80 KB]


Frühjahrs-Siege: Beim Frühjahrs-Rendez-vous im Münchner Olympiapark haben die Mountainbiker von equipe velo und Zwillingscraft gute Ergebnisse eingefahren. Nina Gunther gewann bei den Juniorinnen, Florian Thaller in der Elite über 60 Kilometer. Christian Eichner folgte auf dem achten Rang.
gunther


Sichtungstraining: Der Skiverband Oberland bietet ein Training für interessierte Freestyle-Einsteiger an. Am Sonntag, 24. April 2013, um 8 Uhr können sich Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, die Spaß am Skifahren und Springen haben, an der Talstation der Gondelbahn am Brauneck einfinden. Keine Geringere als die Weltcup-Fahrerin Marina Kaffka wird unter der Leitung von Stützpunkttrainer Ferdl Eichner mit ihnen trainieren. Weitere Infos bei Ferdl Eichner unter 0151/21650980.

Bergfilm-Festival auf Tour: Die DAV-Sektionen Hausham, Miesbach, Schliersee und Leitzachtal laden am Freitag, 12. April 2013, um 19 Uhr zu einem Bergnarrisch-Abend im Klostersaal Fischbachau ein. Michael Pause präsentiert Spitzenfilme von Bergauf Bergab und vom Bergfilm-Festival Tegernsee.

Drei Meistertitel: Das Nitro Team des SC Miesbach hat wieder einmal abgesahnt. Bei den Bayerischen Meisterschaften im Snowboardcross in Grasgehren holten Sarah Dienstbeck (U15), Maxi Rathgeb (U15) und Carlo Wiede (U12) vom SC Miesbach die Titel.(Foto: Quirin Leppert)
SBX Trophy und Bayerische Meisterschaft 2013

Förderung für SC Rottach-Egern: Bei der Aktion "Fit und gesund" vom Bayerischen Skiverband und E.ON Bayern hat der SC Rottach-Egern gewonnen. Als einer von zehn Vereinen erhält der Skiclub 1000 Euro.
svo

Internationale Deutsche Meisterschaften im Ski alpin: Wieder einmal ist den Wintersportvereinen im Tegernseer Tal ein Meisterstück gelungen. An drei Tagen wurden am Sonnenbichl und an der Sutten perfekte Titelkämpfe im Riesenslalom und Slalom organisiert. Auch die Siegerehrung vor dem Schloss Tegernsee traf auf riesige Resonanz. Wir gratulieren die Deutschen Meistern im Riesenslalom, Veronique Hronek und Sebastian Holzmann, sowie im Slalom, Barbara Wirth und Fritz Dopfer, und bedanken uns bei den Wintersportvereinen im Tegernseer Tal!
ski-dm 1ski-dm2ski-dm3ski-dm4

Ehrung für Maria Dialler:
Für ihr hervorragendes Abschneiden bei den Europameisterschaften im Eisstockschießen ist Maria Dialler jetzt von ihrer Heimatgemeinde Fischbachau ausgezeichnet worden. Bürgermeister Josef Lechner ehrte die Team-Europameisterin vom EC Fischbachau im Rathaus im Beisein vieler Weggefährten.
maria


Deutsche Meisterschaft im Ski alpin: Erneut nach 2008 machen die Deutschen Meisterschaften im Ski alpin wieder im Tegernseer Tal Station. Am Freitag, 22. März, beginnen die nationalen Titelkämpfe mit dem Teamwettbewerb im Slalom am Sonnenbichl in Bad Wiessee. Am Samstag und Sonntag ermitteln die besten Skifahrer Deutschlands ihre neuen Meister im Slalom und Riesenslalom am Sonnenbichl und an der Sutten. Wir danken den Wintersportvereinen im Tegernseer Tal für ihren Einsatz und freuen uns auf Viktoria Rebensburg, Fanny Chmelar, Fritz Dopfer, Marlene Schmotz, Lena Dürr, Alexander Bayer!!!


DSV-Schülercup: Die Skistars von Morgen ermitteln am Wochenende, 23., 24. und 25. März, ihre Besten in der Altersklasse U12. Am Firstalm-Hang am Spitzing müssen die Schüler unter anderem im Kids Cross bestehen. Als Ausrichter engagiert sich die Sparte Ski in der SG Hausham.


Gold für Maria Dialler: Was für ein Erfolg! Maria Dialler vom EC Fischbachau ist Team-Europameisterin im Stockschießen. In Bled setzten sich die deutschen Damen vor Tschechien und Italien durch. Herzlichen Glückwunsch!
team

Zweimal Gold, einmal Silber: Was für ein Erfolg von Stefan Zellermayer vom TSV Hartpenning! Bei der Junioren-Europameisterschaft holte der Eisstocschütze vom TSV Hartpenning zweimal Gold und einmal Silber. Herzlichen Glückwunsch!

Hinz siegreich: Mit der Mannschaft ist sie nicht zu schlagen: Die Neu-Biathletin Vanessa Hinz vom SC Schliersee wurde mit dem Team Junioren-Weltmeisterin und Europameisterin! Wir gratulieren! 

Geisenberger die Beste: Doppel-Weltmeisterin, Doppel-Europameisterin, Weltcup-Gesamtsiegerin - Natalie Geisenberger ist die beste Rennrodlerin, die es derzeit gibt. Mit einem großen Empfang bereiteten ihr rund 300 Anhänger in Miesbach einen schönen Saisonabschluss.

Bayernpokal-Sieger: Die Eisstockdamen des TSV Hartpenning haben sich für den Deutschland-Pokal qualifiziert. Monika Mösl, Franziska Dücker, Elisabeth Reiter, Hanni Gambs und Romy Weikel dominierten den Bayern-Pokal in Peiting und lösten damit das Ticket für den Deutschen Pokal am 19. Oktober 2013.
TSVHP

Jubel im Landkreis: Der Sport-Landkreis feiert seine Aushängeschilder! Amelie Kober holte bei der Snowboard-Weltmeisterschaft zweimal Bronze! Natalie Geisenberger feierte bei der Weltmeisterschaft im Rennrodeln einen Triumph: zweimal Gold. Jetzt drücken wir Viktoria Rebensburg bei der WM in Schladming die Daumen!!!
Goldene Raute für TSV Weyarn: Es gibt nur zwei Vereine in ganz Oberbayern, die die Goldene Raute vom Bayerischen Fußballverband - das Gütesiegel für qualitätsvolle Arbeit im Verein  - bereits zweimal verliehen bekommen haben - das ist die DJK Darching und der TSV Weyarn. In einer kleinen Feierstunde wurde die Auszeichnun im Bräustüberl Valley von Hans Melch vom BFV an Albert Schweigerer, Thomas Spiels & Co. überreicht.
goldene raute


Kreismeisterschaft der Schulen:
70 Teilnehmer, 15 Mannschaften aus 5 Schulen waren bei der Kreismeisterschaft im Ski alpin am Oedberg am Start. Unter der Leitung von Angela Thürwinkl, Obfrau des AK Schulsports, setzten sich die Partnerschulen des Wintersports dabei durch. Das Gymnasium Tegernsee gewann bei den Mädchen beide Altersklassen, das Gymnasium Miesbach sowie die Realschule Miesbach dominierten bei den Buben. Die Tagesbestzeiten stellten Kristina Büchl und Tobias Schmid auf.
km1km2km3km4km5

Drachenflug-Weltmeisterschaft:
Mit schönen Erfolgen im Gepäck sind die deutschen Drachenflieger um Teamchefin Regina Glas aus Waakirchen von der Weltmeisterschaft in Australien heimgekommen. Die Herrenmannschaft mit dem Schlierseer Christian Zehetmair wurde Fünfter. Die Münchnerin Corinna Schwiegershausen verteidigte den Titel.
glas-team


Deutscher Schülercup:
Der Skiverband Oberland hat beim Deutschen Schülercup am Sudelfeld und in Lenggries erfolgreich abgeschnitten. Unter anderem wurden Yannick Datzer in der U14 Erster im Slalom und Fünfter im Riesenslalom und Kristina Büchl in der U16 Sechste im Riesenslalom. 

Sieg in der U18: Alexander Bayer von der SG Hausham hat beim FIS-Rennen der U18 in Maria Alm den ersten Rang belegt. Im Riesenslalom war er nicht zu schlagen! Glückwunsch! Foto: Datzer
alex bayer



Tag der offenen Tür am Sonnenbichl:
Der Förderverein Schneesport im Tegernseer Tal lädt am Freitag, 25. Januar 2013, zu einem Tag der offenen Tür am Sonnenbichl in Bad Wiessee ein. Im Rahmen der Montgolfiade beginnt der Abend um 17 Uhr, um 19.30 Uhr ist das Ballonglühen geplant. Der Lift für Mitglieder läuft bis 21.30 Uhr. Ab 21.30 Uhr sorgt eine Lasershow am Sonnenbichl für optische Höhepunkte.

Dreimal Ziener-Cup: Am kommenden Sonntag, 27. Januar 2013, werden gleich drei Ziener-Cups in den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen durchgeführt. Der SC Rottach-Egern richtet das Rennen für die Vereine Mitte ab 9.30 Uhr an den Hirschbergliften in Kreuth aus. Der SC Schliersee und die SZ Neuhaus laden ab 10 Uhr alle Vereine Ost an die Firstalm, und der SC Bad Tölz ist ab 10 Uhr am Reiserlift in Gaißach aktiv!

EKC Rottach-Egern in der 1. Bundesliga:
Was für ein Jubel! Die Damen-Mannschaft des EKC Rottach-Egern hat den Aufstieg in die 1. Bundesliga Süd im Eisstockschießen geschafft. Rita Manetinsky, Gabi Götschl, Reinhilde Ulrich, Sandra Schneider und Monika Fischer-Schöllenberger reichte ein 5. Platz in der 2. Bundesliga. Damit ist der Landkreis nun mit drei Mannschaften in der 1. Bundesliga vertreten: EC Fischbachau, TSV Hartpenning und EKC Rottach-Egern! Glückwunsch!
ekc-damen




Natalie Geisenberger Doppel-Europameisterin:
Das war ein großer Wettkampf! In Oberhof hat Rennrodlerin Natalie Geisenberger vom ASV Miesbach die Europameisterschaft der Damen für sich entschieden. Tags darauf ließ sie den Titel in der Mannschaft auch noch folgen! Gratulation!

TuS Holzkirchen 3. in Oberbayern: Mit dem dritten Platz haben die Fußballer vom TuS Holzkirchen die Oberbayerische Meisterschaft in Manching abgeschlossen! Glückwunsch!

TuS Holzkirchen Zugspitzmeister:
Der TuS Holzkirchen ist Zugspitzmeister im Hallenfußball! Die Truppe von Trainer Mike Probst gewann das Turnier in Fürstenfeldbruck mit einem 5:0 im Finale gegen den FC Aich! Herzlichen Glückwunsch! Jetzt heißt es Daumendrücken für die Oberbayerische Meisterschaft am 12. Januar in Manching!

tus

 

 

 

 

Sieg im Rodel-Weltcup: An die 100 Fans aus dem Landkreis Miesbach, darunter Landrat Dr. Jakob Kreidl, Vize-Landrat Arnfried Färber und Bürgermeisterin Ingrid Pongratz, wollten sich den Heim-Weltcup von Natalie Geisenberger nicht entgehenlassen und verfolgten den Auftritt der Gesamt-Weltcupführenden am Königssee live! Und sie enttäuschte ihre Fans nicht: Geisenberger gewann in souveräner Manier und feierte anschließend mit ihren Anhängern!

nat1nat2nat3nat4

 

 

nat5


 

 

 

 

 

Tischtennis-Neujahrsturnier der SG Hausham:
Mehr als 500 Tischtennisspieler aus ganz Europa haben an fünf Tagen in der Haushamer Landkreis-Sporthalle um Punkte und Siege gekämpft. In verschiedenen Leistungs- und Altersklassen wurde unter der Leitung der SG Hausham und hier Josef Langenwalter an 20 Tischen gespielt. In der Kategorie A setzten sich Richard Vyborny aus Estland und Chantal Mantz vom SV DJK Kolbermoor durch.

 

tt1tt2

 

 


 

 

 

EC Fischbachau für DM qualifiziert:
Was für ein Riesenerfolg! Die Damen des EC Fischbachauhaben sich für die Deutsche Meisterschaft im Eisstockschießen qualifiziert. Katharina Spermann, Bärbel und Maria Dialler, Andrea Maurer und Bärbel Guggemos beendeten die 1. Bundesliga mit dem dritten Rang und lösten damit das Ticket für die Titelkämpfe Ende Januar in Regen! Wir gratulieren!

 

ecfisch

 

 

 

 

 

Route 36 in Bayrischzell: Bayrischzell lockt jetzt mit einer ganz neuen Loipe: Die "Route 36" wird am Sonntag, 20. Januar, um 10 Uhr feierlich eröffnet. Dabei können 36 Loipenkilometer klassisch wie im Skating abgelaufen werden. Um 10.36 Uhr erfolgt der Massenstart zum Volkslanglaufan der Sportalm in Bayrischzell. Anmeldungen erfolgen auf www.nordic-aktiv-schule.de oder telefonisch unter 08023/648.

bayzell


 

 

 

 

Finanzspritze für die Handballer: Das war ein schönes Weihnachtsgeschenk! Bei der Weihnachtsfeier der Handballer im TSV Schlierseee überreichte Bernd Fiedler vom Förderkreis 1000 Euro an die beiden Vorstände Hans Brandstätter und Karl Schäffer. Mit dieser Spende wird vor allem der Nachwuchs unterstützt. Am Sonntag, 13. Januar, startet der TSV mit einem Heimspieltag von 9.30 bis 16 Uhr in der Miesbacher Gymnasiumsturnhalle ins neue Jahr.

 

 

 

 

 

 

TeamGym des TSV Rottach-Egern: Mit zwei Siegen sind die TeamGym-Mannschaften des TSV Rottach-Egern von den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Wolfurt bei Bregenz zurückgekehrt. Schon in der Altersklasse 12 und jünger zeigten die Mädchen von Johanna Kandlinger, Elisabeth Zehendmaier und Elisabeth Dohnal souverän ihr Können. Auch die Schülermannschaft gewann. Wir gratulieren!

teamgym

 

 

 

 

 

Haus BergSee des BLSV: Das Haus BergSee des BLSV am Spitzingsee hat durch kurzfristige Stornierungen einige freie Termine für Skilager oder Erlebnistage anzubieten: 3. bis 9. Februar, 22. bis 28. März, 1. bis 7. April, 10. bis 19. April, 22. bis 30. April, 1. bis 5. Mai, 8. bis 12. Mai, 17. bis 29. Mai sowie vom 2. bis 10. Juni. Zum Teil sind noch zwischen 20 und 80 Betten frei. Interessierte melden sich per Telefon 08026/7652 oder per E-Mail an hausbergsee@blsv.de.

Adventslauf des RSLC: Insgesamt 900 Euro kamen zusammen, als der RSLC Holzkirchen jetzt seinen traditionellen Adventslauf veranstaltete. Mehr als 70 Teilnehmer starteten auf der zehn Kilometer langen Schleife und sammelten dabei Geld für den guten Zweck. RSLC-Vorsitzender Georg Smolka und die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee rundeten den Betrag auf. So konnte die stattliche Summe an den Verein "Holzkirchen hilft" übergeben werden.

adventslauf rslc

 

 

 

 


 

 

Trauer um Werner Seibold:
Der Sport-Landkreis trauert um einen seiner engagiertesten Sportler. Werner Seibold aus Bad Wiessee hatte bei den Olympischen Spielen 1976 die Bronzemedaille im Dreistellungskampf mit dem Kleinkalibergewehr gewonnen (Foto, rechts), 1978 gewann er mit der Mannschaft die Weltmeisterschaft. Doch nicht nur in der Schützengesellschaft Bad Wiessee war er ein sportlich erfolgreiches und aktives Mitglied: Der "Edelweiß-König", wie er im Tal genannt wurde, engagierte sich auch bei den Eisstockschützen über alle Maßen, genauso wie im Yachtclub Bad Wiessee als Hafen- und Geländewart. Werner Seibold, der sich vor vielen Jahren einer Herztransplantation unterziehen musste, war quasi ein Ehrenamtlicher, wie er im Buche steht. Im Alter von 64 Jahren verstarb er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

 

Olympia 1976 Montreal, KK-Dreistellungskampf: v.l. 2. Margaret Murdock (USA), 1. Lanny Bassham (USA), 3. Werner Seibold

 

 

 


 

 

 

Spielefest der Handballer:
Da sind einmal die Jüngsten vom TSV Schliersee im Mittelpunkt gestanden. Beim Spielefest der Handballer in der Haushamer Halle gewannen die Burschen der beiden Trainer Laura Grünauer und Daniel Kreidl gegen die Talente aus Rosenheim, Ottobrunn, Traunstein und Unterhaching. Dabei zeigten die Schlierseer schon sehenswerte Kombinationen und in der Abwehr vollen Einsatz. Sogar in den Pausen waren die Spielstationen eifrig belegt. Keine Frage, dass Vorsitzender Hans Brandstätter nur lobende Worte für die Kleinen bei der Siegerehrung bereithielt.

 

haba1haba2


 


 

 

 

Ein Sieg, vier Medaillen:
Bei der Oberbayerischen Meisterschaft im Radcross hat die Équipe Vélo Oberland sehr gute Leistungen erbracht. Ben Rech gewann in Rosenheim in der Altersklasse unter 13 Jahren, Hanna Dopjans, Lisa Ostler, Mischa Horschinegg,  Lara Dopjans und Lena Ostler beim Nachwuchs sowie Pierrick Ethoin, Christian Weis und Christian Herler holten gute Platzierungen.

 

Bestenehrung der LGO: Die große Bestenehrung der Leichtathletikgemeinschaft Oberland ist jetzt im Kramerwirt in Wackersberg über die Bühne gegangen. Unter der Moderation von Silke Stigrot wurde auf viele Wettkämpfe und erfolgreiche Teilnahmen zurückgeblickt, ehe Vorsitzende Eva Stadler und die jeweiligen Trainer die Besten jedes Jahrganges auszeichneten. Für ihre besonders großen Erfolge 2012 wurden Vittoria Davoli und Alexander Gilch von der SG Hausham sowie Sophie Stich vom TSV Schaftlach besonders geehrt (Fotos: ESC). Wir gratulieren!

LGO 1LGO 2

 


 


 

Sportlerehrung:
Die Gemeinde Gmund hat jetzt 17 ihrer besten Sportler für herausragende Leistungen in den vergangenen fünf Jahren geeehrt. In einer gemütlichen Feierstunde überreichte Bürgermeister Georg von Preysing unter anderem dem Handbiker Otto Zipfelmayer, dem Ringer Christian Hagn, dem Skifahrer Raffael Breu sowie der Schützin Josefa Gistl die Auszeichnungen.

 

Gmund 

 

 


 

 

Trainer gesucht:
Die SG Hausham, Abteilung Turnen, sucht einen neuen Trainer für funktionelle Fitness-Gymnastik, Zumba und Aerobic - und zwar für 30 bis 60 Jahre. Die Trainingseinheiten, die übrigens mit 60 bis 70 Teilnehmern sehr gut frequentiert sind, finden montags ab 19 Uhr in der neuen Haushamer Turnhalle statt. Interessierte melden sich bei Uschi Killer unter der Rufnummer 0160/1805334 oder per E-Mail an uschi.killer@t-online.de.

 

Eishallen-Belegungspläne online: Ab sofort sind die neuen Belegungspläne der Eishalle Miesbach online und unter der Rubrik Hallenbelegung einsehbar! Ein Dank an den TEV Miesbach!

Neue Sportförder-Richtlinien: Sehr gut besucht war der Info-Abend des BLSV-Kreises Miesbach, bei dem es um die neuen Sportförder-Richtlinien des Freistaates Bayern beim Sportstättenbau ging. Ausführlich gingen die Vertreter des BLSV, allen voran Präsident Günther Lommer, Vize-Präsident Otto Marchner sowie Markus Ott, Benedikt Wallner und Jörg Ammon, auf die Neuerungen ein. In vielen Stunden hatte der BLSV über ein Jahr lang gemeinsam mit den Vertretern der Regierung eine Fassung erarbeitet, die vor allem schneller und gerechter die Vereine unterstützen soll.

Die wichtigsten Änderungen:
Die Anträge werden nun unterschieden nach Kleinanträgen bis 150000 Euro, die einfacher gestellt und schneller bewilligt werden sollen, und Anträge über 150000 Euro. Diese werden nach einem Kriterienkatalog bewertet. Hier werden unter anderem die Nachhaltigkeit, die Sport- und Vereinsentwicklung, Zusammenarbeit und die Auslastung der Sportstätte bepunktet. Länger als drei Jahr sollen Vereine aber nicht mehr auf den Zuschuss zum Bau einer Turnhalle, eines Vereinsheims oder der energetischen Sanierung von Duschen warten müssen. 
Kritik gab es indes dafür, dass zum Beispiel Eisplätze und -hallen von jeglicher Förderung ausgeschlossen sind. Günther Lommer versprach an dem Abend, bei den nächsten Klausuren mit der Regierung genau diese Punkte erneut auf den Tisch zu bringen.
Neue Sportförder-Richtlinien des Freistaats Bayern [PDF: 119 KB]

 

BLSV: Noch bis Ende des Jahres läuft eine Umfrage der Bertelsmann-Stiftung mit dem Titel "Forschungsprojekt Zivilgesellschaft in Zahlen". Dabei werden auch Sportvereine kontaktiert mit der Bitte um Teilnahme. Der Bayerische Landes-Sportverband weist darauf hin, dass dies keine BLSV-Umfrage ist und es den Vereinen freigestellt ist, ob sie mitmachen wollen.

Europameisterschaft der Fun-Klasse: 21 internationale Crews aus Frankreich, Italien und Deutschland waren jetzt bei der Europameisterschaft im Segeln in der Fun-Klasse auf dem Tegernsee am Start. Unter der Leitung des Yachtclubs am Tegernsee gewann Lorenzo Carloia vor Albert Azzi.

fun-em2 fun-em

 


 

 

 

Kids-Cup-Finale in St. Johann:
115 Kinder und Jugendliche haben das Finale des Sparkassen Kids-Cups in St. Johann bestritten. Die Rennserie für den Mountainbike-Nachwuchs fand jedoch ein sehr nasses Ende. Das konnte die Motivation jedoch nicht beeinträchtigen: Vier Tagessiege zum Beispiel gingen allein auf das Konto von èquipe vélo Oberland. Antonia Betzinger, Leonie Seufert, Christoph Lechner und Lara Dopjans gewannen in ihren Altersklassen.

 

betzinger

 

 


 

 

Breite Palette des Sports:
Da war alles dabei!!! Der Landkreis befindet sich momentan in seiner aktivsten Sport-Phase... Fußball wird noch gespielt, Eishockey befindet sich bereits in der neuen Saison... genauso läuft der Spielbetrieb im Volleyball, Handball, Basketball auf vollen Touren. Dazu kamen am Wochenende der Wendelstein-Berglauf vom SC Bayrischzell, das Fest der Pferde im Leitzachtal und die Kreismeisterschaft im Tischtennis bei der SG Hausham.

 

voba1wendelreithaba


 


tite

 

 

 

 

 

 

 

Juleica - so geht's: Der Kreisjugendring Miesbach bietet auch Ehrenamtlichen in Sportvereinen die so genannte Jugendleiter-Card (Juleica) an. Für den Erhalt müssen die in der Jugendarbeit Tätigen eine entsprechende Ausbildung absolvieren. Weitere Informationen gibt es in diesem Flyer:

 

flyer [PDF: 200 KB]

 

Holzkirchner Halle gesperrt: Die Halle an der Probst-Sigl-Straße muss wegen Reinigungsarbeiten gesperrt werden. Vom 29. Oktober bis einschließlich 2. November ist hier kein Sport möglich. Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

11. Tegernseelauf - ein Rekord: Mehr als 4000 Teilnehmer, strahlendes Wetter, Promis wie Lena Schöneborn, Kai Pflaume und Maria Furtwängler, eine Bürgermeister-Staffel und ein Landrat, der den Halbmarathon schafft - besser hätte die elfte Auflage des Tegernseelaufs nicht aussehen können. Auch die Kinder und Jugendlichen kamen voll auf ihre Kosten bei den Nachwuchsläufen. Christoph Kuhm vom SSV Ulm und Mary O'Leary vom FC Perlach gewannen den Halbmarathon. Jochen Lange (Hexal) und Regina Högl von der LG Region Landshut dominierten auf der zehn Kilometer langen Strecke.

teglauf1teglauf2teglauf3teglauf3

 


 

teglauf4

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche Vizemeisterin der U19:
Tatjana Paller von der Équipe Vélo hat bei der Deutschen Omnium-Meisterschaft in Frankfur/Oder zugeschlagen. Die Radsportlerin holte den Vize-Titel in der Altersklasse U19. Dabei überzeugte sie im Rundenrekordfahren, im Ausscheidungsfahren, im 500-Meter-Zeitfahren und in der 2000-Meter-Verfolgung.

paller

 


 

 

 

 

Auftakt im alpinen Hexal-Cup:
Noch liegt kein Schnee. Doch der erste Hexal-Cup, die Rennserie für die älteren Schüler- und Jugendklassen, hat bereits stattgefunden.  An Sprossenwänden, Ringen, im Bergsprint und bei einem Parcours wurde in der Halle des SC Reichersbeuern die Kondition der jungen Skifahrer getestet. Das Resümee: Alle sind fit, der Winter kann kommen!

 hexal

 


 

 


Turn-Nationalmannschaft am Tegernsee: Für ein paar Tage hat sich die deutsche Turn-Nationalmannschaft der Damen am Tegernsee niedergelassen. Im Hotel Der Westerhof arbeiten die Turnerinnen um Bundestrainerin Ulla Koch unter anderem die Olympischen Spiele in London auf. Aber es stehen auch einige Ausflüge auf dem Programm. Neureuth, Bräustüberl wurden schon besucht.

 

 turner

 

 

 

 

Kids-Cup in Irschenberg: Der Sparkassen-Kids-Cup hat jetzt in Irschenberg Station gemacht. Auf einer neuen Strecke, die es ganz schön in sich hatte, wetteiferten die Kinder und Jugendlichen um die besten Plätze. Einmal mehr nicht zu schlagen waren unter anderem Lara Dopjans und Bastian Frick in der Altersklasse U13.  Antonia Betzinger gewann in der U7, Lisa Ostler in der U11. Jetzt wartet nur noch das vorletzte Rennen in Benediktbeuern.

kidscup2kidscup1

 


 


 

Trainingslager am Gardasee:
Die Snowboarder vom SC Miesbach haben sich am Gardasee für die neue Saison fit gemacht. Mountainbiken, Klettern, Klippenspringen, Laufen, Schwimmen, Slacklinen, Wakeboarden standen unter der Leitung von Andi Pohlke auf dem Tagesplan. Am Ende der Trainingswoche konnte eines festgestellt werden: Der Winter kann kommen!

 

 trainingsnow

 


 

 

Neue Kletterwand in Tegernsee: Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres ist die Kletterwand in der Tegernseer Gymnasiums-Turnhalle fertig geworden. Auf 115 Quadratmetern und 15 bis 17 Routen können sich ab sofort die Schüler des Gymnasiums unter der Leitung von Sportlehrer Timo Köhler sowie die Mitglieder der DAV-Sektion Tegernsee austoben. Der Förderkreis des Gymnasiums hatte gemeinsam mit den Sponsoren Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, Hubertus-Altgelt-Stiftung, Der Westerhof, Bräustüberl Tegernsee sowie dem Landkreis und den fünf Talgemeinden die 45000 Euro teure Anschaffung gestemmt.

kletter3kletter2kletter1

 

 

 

 

 

25. Alpen-Triathlon in Schliersee:
Schöner hätte es nicht sein können! Traumhaftes Wetter, viele tausend Zuschauer, 1300 Athleten - die 25. Auflage des Alpen-Triathlons Schliersee verlief perfekt. Laurent Vidal und Charlotte Morel feierten bei der Elite einen französischen Doppelsieg. In der Landkreis-Wertung setzten sich mit Hannes Hinterseer und Anna Mühlhuber zwei Schlierseer durch. Herzlichen Glückwunsch!

alp1alp2alp3alp4

 

 

alp5alp5alp6

 


 

 

 

 

 

 

11. Challenge-Cup in Otterfing:
Am Ende hieß der Sieger Eintracht Frankfurt. Die Hessen setzten sich im Finale gegen Rapid Wien durch. Bei der elften Auflage des Challenge-Cups des TSV Otterfing, des größten C-Jugend-Fußballturniers Europas, stimmte einfach alles. Einmal mehr hatte der TSV Otterfing für beste Bedingungen gesorgt - die Nachwuchsmannschaften der namhaften Vereine wie Sturm Graz, Hertha BSC Berlin, FC Bayern, TSV 1860 München und SpVgg Unterhaching fühlten sich bestens betreut.

cc3cc5 cc6cc2cc1

 

 

cc7cc8


 


 

 

 

 

 

 

Neue Hallenpläne für Miesbach:
Nach der Tagung der ARGE Miesbacher Sportvereine, unter der bewährten Leitung von Max Niedermeier und Günther Schmid, stehen die neuen Hallenpläne für das Winterhalbjahr in den Miesbacher Turnhallen fest. Einzeln aufgeführt sind sie unter der Rubrik Hallenbelegung.

 

Bergmesse des BLSV: Zu einem besonders schönen Termin lädt der BLSV-Bezirk Oberbayern ein. Am kommenden Sonntag, 2. September, wird auf der Oberen Firstalm um 11 Uhr eine Bergmesse zelebriert. Sportpfarrer Martin Cambensy von der Pfarrei St. Martin in München hält die Messe ab, die von einer Jagdhornbläsergruppe musikalisch umrahmt wird. Teilnehmende Vereine werden gebeten, mit Fahnen auszurücken.

Nachwuchs top in Berlin: Die 20. internationale Kids-Tour für die U13 und U15 wurde für einige Radsport-Talente aus dem Landkreis zum unvergesslichen Erlebnis. Bastian Frick und Werner Bader (beide RSV Irschenberg) sowie Lena Ostler und Amlie Peiker (beide Équipe Vélo Oberland) waren für die Bayern-Auswahl nominiert worden. In der Gesamtwertung belegte Frick den sensationellen vierten Rang, wurde unter anderem beim Rundstreckenrennen am Berliner Kufrüstendamm Zweiter. Bader kam hier auf den siebten Rang und landete im Endklassement auf dem 17. Platz. Peiker behauptete sich bei den Mädchen als Siebte, Ostler als Neunte. 

bubenmaedels

 

 

 


 

 

Landkreis bei Drachenflug-EM:
Bis zum 8. September finden in Kayseri in der Türkei die Drachenflug-Europameisterschaften statt, und der Landkreis ist dabei gleich mehrfach vertreten. Unter der Leitung von Teamchefin Regina Glas aus Waakirchen gehören Christian Zehetmair aus Schliersee und Tobias Bauer aus Gmund zur deutschen Nationalmannschaft. Elf Tage lang werden die Piloten ab dem 28. August Kurse bis zu 200 Kilometern mit ihren Drachen fliegen - und das in möglichst kurzer Zeit.

Titel verteidigt: Die Damen-Fußballmannschaft der Kolpingsfamilie Miesbach ist zum zweiten Mal Deutscher Fußballmeister. Beim Turnier in Beesten verteidigte sie ihren Titel vom Vorjahr. Im Neun-Meter-Schießen setzten sich die Kickerinnen gegen Riesenbeck durch.

30 Boote auf dem See: Was für ein schönes Bild! 30 Segelboote stachen in See bei der Clubmeisterschaft des Yachtclubs am Tegernsee. Peter Singer und Ulrike Hiebl setzten sich am Ende durch vor Thomas Auracher mit Paul Bichler und Wolfgang Joppich mit Hans Kohl. Theresa Löffler gewann die Jugendklasse.

ycat

 

 

 

 

 

15 Medaillen bei Vorderlader-WM: Voll abgeräumt haben Rita Pamer, Josef Mayr aus Warngau, Josef Käpernick aus Waakirchen und Leonhard Brader aus Fischbachau bei der Weltmeisterschaft im Vorderlader-Schießen in Pforzheim. Mit 15 Medaillen und vier Weltrekorden kamen die Vier zurück. Wir gratulieren!


Bayern an deutscher Spitze: Die 126. Deutsche Bahnmeisterschaft hat einen dicken bayerischen Anstrich gehabt! Der Landkreis Miesbach war in Frankfurt/Oder gleich mehrmals auf dem Podest vertreten. Mit zweimal Gold und zweimal Silber kehrten die Radprofis vom Rudy Project Racing Team Irschenberg nach Hause. In der Mannschaftsverfolgung, beim Punktefahren und im Madison zählten sie zur absoluten Elite. Genauso wie der Miesbacher Moritz Schaffner, der für sein neues Thüringer Energie-Team, tolle Akzente setzte, unter anderem mit Silber in der Einzelverfolgung - hinter keinem Geringeren als Roger Kluge. Beachtlich geschlagen hat sich auch Tatjana Paller von der Équipe Vélo mit zweimal Silber und Bronze.

Silber im Bahn-Vierer: Das war eine sensationelle Leistung! Das Rudy Project Racing Team Irschenberg hat am Donnerstagabend bei der Deutschen Bahn-Meisterschaft in Frankfurt/Oder in der Mannschaftsverfolgung den zweiten Rang belegt. Christian Grasmann, Leif Lampater, Marcel Kalz und Robert Bengsch lieferten dabei mit 4:06 Minuten eine fantastische Zeit ab. Schneller war nur das LKT Team Brandenburg. Glückwunsch!

rprt

 

 

 

 

An der Weltspitze: Der Landkreis Miesbach ist derzeit bei der Weltmeisterschaft im Vorderladerschießen hervorragend vertreten. Rita Pamer und Josef Mayr aus Warngau, Leonhard Brader aus Fischbachau und Peter Käpernick aus Waakirchen sammeln in Pforzheim Medaillen um Medaillen. Mayr gewann allein an einem Tag vier Goldmedaillen, unter anderem mit der Steinschlossmuskete und mit der Muskete. Zum Teil wurden sogar neue Rekorde aufgestellt!!! Gratulation!

Silber für Moritz Schaffner: Das große Radsporttalent aus Miesbach ist am Mittwoch in Frankfurt/Oder Deutscher Vizemeister in der Einerverfolgung über 4000 Meter geworden. Nur einer konnte Moritz Schaffner, der seit ein paar Monaten für das Thüringer Energie-Team fährt, das Wasser reichen: "Alt"-Star Roger Kluge, der den Titel gewann.Wir gratulieren! Am Donnerstag können seine ehemaligen Vereinskollegen vom Rudy Project Racing Team Irschenberg nachlegen: Christian Grasmann, Leif Lampater, Marcel Kalz und Robert Bengsch stehen im Finale der Mannschaftsverfolgung, im Bahnvierer.

Königswetter für die Königsklasse: Hannes Braun vom Münchner Yacht-Club hat die Silber-Drachen-Regata des Yacht-Clubs am Tegernsee gewonnen. Nach vier witterungsmäßig sehr unterschiedlichen Wettfahrten setzte sich Braun vor dem ehemaligen Starboot-Weltmeister Vincent Hoesch durch. Bester Einheimischer war Andreas Beyer auf Rang elf.

Zweimal Gold, einmal Bronze: Mit drei Medaillen sind die jungen Radrennfahrerinnen von der Équipe Vélo Oberland von den Bayerischen Kriteriumsmeisterschaften in Werneck zurückgekehrt. Tatjana Paller gewann in der U19, Lena Ostler in der U15. Amelie Peiker wurde hier Dritte. Dabei zeigten alle Nachwuchs-Fahrer aus dem Landkreis eine beachtliche Leistung und behaupteten sich gegen die nationale Spitze in ihrer Altersklasse.

rad

 

 

 

 

 

Titel im Doppelpack: Andrea Klett (TSV Rottach-Egern) und Alexander Gilch (SG Hausham) sind Bayerische Mehrkampf-Meister! Die Siebenkämpferin aus Rottach gewann in Friedberg in der U23-Klasse. Gilch setzte sich im Zehnkampf deutlich durch. Jetzt können die Deutschen Meisterschaften Ende August in Hannover kommen!

Gut behauptet in Berlin: Eine beachtliche Leistung hat Theresa Löffler vom Yacht-Club am Tegernsee bei der Deutschen Meisterschaft in der Optimisten-Klasse in Berlin gezeigt. Die Seglerin wurde auf dem Bossiner See Sechste in der Altersklasse U13. Unter 227 Startern belegte sie ingesamt den 23. Platz, im Kampf der Geschlechter Rang drei. Allerdings mussten einige Rennen wegen mangelnden Windes abgesagt werden. Ihre Vereinskollegin Hannah Löffler landete in der 420er-Klasse mit Carina Wehr auf Platz 18 in der Alterklasse U17. Gratulation!

yc

 

 

 

 

 

Kinderturnen bei der SG Hausham: Wenn die Schule wieder beginnt, startet auch die SG Hausham mit ihrem neuen Kinderturnen. Jeden Dienstag von 16.30 bis 18.30 Uhr wird in der neuen Turnhalle gesportelt. In der ersten Stunde sind die Buben von vier bis sechs Jahren an der Reihe, in der zweiten die Sieben- bis Elfjährigen. Spartenleiterin Uschi Killer steht unter der Rufnummer 0160/1805334 bei Fragen zur Verfügung.

61. Sixtus-Cup in Schliersee: Marc Meigel vom Solinger TC und Anna Klasen vom TC Weiß-Blau Berlin heißen die Sieger der 61. Auflage des Sixtus-Cups des TC Schliersee. Fünf Tage lang wurde beim Turnier der Head German Masters Serie auf den Plätzen in Schliersee und in Neuhaus Tennis vom Feinsten geboten - sofern es der Regen zuließ. Auch die Finalspiele wurden von Unterbrechungen begleitet. Klasen bezwang ihre Schwester Charlotte mit 6:3 und 6:1. Packend, aber ähnlich deutlich war das Herren-Endspiel: Meigel gewann 6:2 und 6:4 gegen Maximilian Abel.

Seriensieger entthront: Spannend verlief das Finale der E-Werk-Beachserie des Volleballclubs Tegernseer Tal auf der Point. Die Münchner Markus Glattacker und Throsten Bühner setzten sich mit 12:15/16:14/15:12 gegen die Tegernseer Seriensieger Stefan Rohner und Michael Fischbacher durch. Vor allem Glattacker überzeugte dabei mit wuchtigen Einlagen am Netz. In den Einlagespielen behielt die Betriebsmannschaft des Titelsponsors E-Werk Tegernsee die Oberhand gegen die Alt- und Ehrenvorstände des VCTT. Dritter wurde der Stadtrat Tegernsee.

vctt3

vctt

 

 

 

 


Tatjana Paller bei Junioren-EM: Schöne Nachricht für Tatjana Paller von der Équipe Vélo - die Rennradfahrerin wurde für die Straßen-Europameisterschaft der Junioren nominiert. Vom 9. bis 12. August finden die Meisterschaften in Zeeland/Niederlage statt. "Das ist ganz einfach nur cool", kommentierte die junge Sportlerin ihre Nominierung.

 tatjana

 

 

 


 

Deutsche Paracycling-Meisterschaft:
Michael Teuber, Tino Käßner, Wolfgang Sacher, Elmar Sternath - die Liste der Teilnehmer führte klangvolle Namen. Erneut richtete der RSLC Holzkirchen die internationale Deutsche Meisterschaft im Paracycling aus. In Valley und in Holzkirchen fanden die Rennen der einzelnen Schadensklassen statt.

 

dm2dmdm3 dm4

 

 

 


 

Segelkurse in den Ferien:
Der Yachtclub am Tegernsee bietet Kindern ab 7 Jahren Segelkurse in den Sommerferien an. Ein Lehrgang dauert vom 6. bis 9. August, ein weiterer vom 21. bis 24. August. Jugendwart Michael Lang steht für Anmeldung und weitere Infos unter der Rufnummer 0170/4494712 zur Verfügung.

 

Radsport-Kreismeisterschaft Bergsprint: Michaela Matheis und Georg Busl - so heißen die Landkreismeister im Bergsprint. In Irschenberg fand jetzt das letzte Rennen der Serie statt. Insgesamt gingen 60 Teilnehmer an den Start. Die Strecke - von Pfaffing zur Schönen Aussicht - hatte es in sich: 200 Höhenmeter auf 3 Kilometer. Beim Nachwuchs war Bastian Frick einmal mehr nicht zu schlagen.

km1km2km3km4

 

 

 

 

 


 

 

Auf zur Deutschen Meisterschaft:
Hannah Löffler und Carina Wehr vom Yachtclub am Tegernsee  nehmen Kurs auf die Deutsche Meisterschaft. Die beiden Seglerinnen starten in Hamburg in der 420er-Klasse. Beim jüngsten Ammerlander 420er-Cup auf dem Starnberger See belegten die beiden bei Windstärken zwischen 3 und 6 den vierten Rang. Sie sind also gerüstet!

segel 

 


 

 

 

Sport-Wochenende der Superlative: Beachvolleyball, Triathlon, Stabhochsprung, Fußball, Basketball - das vergangene Wochenende hatte es in sich. Bei schönstem Wetter, das nur kurz von einem Gewitter unterbrochen wurde, feierten in Gmund mehr als 800 Teilnehmer die 16. Auflage des Tegernsee Triathlon am Sonntag. Uli Mutscheller und Marc Simonis hießen die strahlenden Sieger. Bereits am Samstag zog das Stabhochsprungmeeting im Rottacher Kurpark mehr als 500 Zuschauer an. Karsten Dilla gewann mit einer Höhe von 5,60 Metern. Beim Ladies Day des TV Miesbach, dem Basketballturnier für Damenmannschaften, entschied der TSV Wasserburg das Finale für sich. Insgesamt waren hier zehn Teams am Start. Und schließlich gesellte sich auch noch der SV Waakirchen zu den Siegern: Die Fußballer gewannen den Oberland-Cup beim TSV Weyarn.

 

tsvbeachbeach2ttt1

 

ttt3

 

 

ttt2

 

 

 

 

 

 

 

Kreissportfest der Schulen:
Es ist der sportliche Höhepunkt im Terminkalender der Schulen, das Kreissportfest auf der Sportanlage in Hausham. 252 Kinder traten bei den Grundschulen zum leichtathletischen Dreikampf an, 162 Jugendliche bei den weiterführenden Schulen. Bei den Grundschulen holten die GS Holzkirchen I (Mädchen) und die GS Schliersee (Buben) die meisten Punkte (siehe Bericht unten). Die besten Mannschaften bei den weiterführenden Schulen stellten bei den Mädchen die Mittelschule Hausham (Schüler C) und das Gymnasium Miesbach (Schüler B), bei den Buben die Mittelschule Hausham (Schüler C und B) sowie die Realschule Holzkirchen (Schüler A). Ein ausführlicher Bericht steht unter der Rubrik Schulsport. 

 ksf5ksf3ksf2ksf

 


 


 

Bezirkssport- und Spielfest:
400 Kinder und Jugendliche aus ganz Oberbayern waren am Mittwoch beim Bezirkssport- und Spielfest für Schulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung am Start. Auf der Landkreis-Sportanlage in Hausham traten die Schüler unter anderem aus den Förderzentren in Ingolstadt, Ruhpolding und Erding im Dreikampf an, Laufen, Weitspringen, Werfen. Die Organisation lag in den Händen der Anton-Weilmaier-Schule Hausham mit ihrem Rektor Herbert Wilgermein. Unter der Leitung von Susi Noll plante der Arbeitskreis das Sportfest bereits seit November 2011. Die Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Miesbach, das die Riegenführer stellte, und mit dem Berufsbildungszentrum, dessen Fachakademie für die Verpflegung sorgte, war hervorragend. Die Begeisterung der Kinder beim Sport war die größte Belohnung für alle.

 

bsfbsf2bsf3bsf5bsf6

 

 

bsf6 

 

 

 

 

 

 

Tegernseer Gymnasiumshalle gesperrt:
Ab heute, 3. Juli, ist die Tegernseer Dreifachhalle gesperrt! Ursprünglich war vorgesehen, dass die umfangreichen Renovierungsmaßnahmen erst im August beginnen, nun wurden die Arbeiten vorgezogen. Bis Mitte September, also bis Schuljahresbeginn, wird die Halle geschlossen bleiben!

Kreissportfest der Grundschulen: Große Begeisterung herrschte beim Kreissportfest der Grundschulen am Dienstagvormittag auf der Landkreis-Sportanlage in Hausham. Werfen, Weitspringen und Laufen standen für die Kinder auf dem Programm. Exakt 252 Teilnehmer verbuchten die Organisatoren um Ferdinand Falkenberg, Geschäftsführer vom AK Schulsport: "Ein Wahnsinn, und alle waren mit Begeisterung dabei." Die Grundschule Holzkirchen I gewann bei den Mädchen, die GS Schliersee bei den Buben. Die besten Sportler insgesamt waren Magdalena Siglhuber von der GS Holzkirchen I und Christian Wohlschläger von der GS Gmund. Am Donnerstag, 5. Juli, geht es mit den weiterführenden Schulen weiter.

ksfestks2

 

 


 

 

18. Miesbacher Schülertriathlon:
Da war eine Menge geboten! Knapp 400 Kinder und Jugendliche waren bei der 18. Auflage des Miesbacher Schülertriathlons am Start. Nachdem bereits am Freitag die Disziplin Schwimmen über die Bühne gegangen war, wurden am Sonntag, 1. Juli, die restlichen zwei Disziplinen im Miesbacher Gewerbegebiet Nord durchgeführt. Und hier waren die Nachwuchsathleten mit Feuereifer dabei. Sogar der Wettergott spielte mit: Erst nach dem Laufen setzte ein heftiger Regenschauer ein. Die Siegerehrung konnte von Miesbachs Sportreferent Jochen Holzkamm dann wieder im Trockenen veranstaltet werden. Hier überreichten Bürgermeisterin Ingrid Pongratz, Rennrodlerin Natalie Geisenberger, Helga Zimmermann vom BLSV, Tobias Heimkreitner vom AK Schulsport sowie von Landkreis-Sportreferentin Sabine Wittmann die vielen Pokale, Urkunden und Medaillen. Der große Dank geht an die Organisatoren vom ASV Miesbach um Stefan Griesbeck und vom Gymnasium Miesbach für die erneut perfekte Organisation.

 

mst1mst2mst3

 

 

 


 

 

Silberne Raute für den SC Wörnsmühl:
Was für ein schönes Geburtstagsgeschenk! Der SC Wörnsmühl erhielt bei der Feier zum 50. Vereinsbestehen die Silberne Raute vom Bayerischen Fußballverband. Hans Melch, Kreis-Ehrenamtsbeauftragter des BFV, überreichte die Auszeichnung am Samstag an den Vorsitzenden Max Ostermeier. "Dabei habt Ihr einen ganzen Katalog von Anforderungen und Aufgaben erfüllt", erklärte Melch im Festzelt. Mit der Silbernen Raute sind im Kreis Zugspitze  bislang nur 17 Vereine ausgezeichnet worden. Doch das war längst nicht alles: Auch vom Turnverband Oberland und vom BLSV-Kreis wurden wertvolle Urkunden überreicht.

 

 scw

 


 

 

Startschuss für Miesbacher Schülertriathlon: Seit vielen Jahren ist der Miesbacher Schülertriathlon das größte Nachwuchs-Sportevent im Landkreis Miesbach. Am Freitag fiel der Startschuss für die 18. Auflage. Im Miesbacher Warmbad gingen die Kinder und Jugendlichen für die erste Disziplin ins kühle Nass. Am Sonntag, 1. Juli, wird der Triathlon vom ASV mit den Disziplinen Radfahren und Laufen fortgesetzt: Das Gewerbegebiet Nord verwandelt sich ab 9 Uhr in eine große Sportarena. Da muss man hin!!!!

Gymnasiums-Turnhalle gehört wieder dem Sport: Auf großen Zuspruch stieß der Info-Rundgang, den das Landratsamt am Freitagnachmittag für interessierte Hallenutzer veranstaltet hat. Nach einem Dreivierteljahr, nachdem die Miesbacher Gymnasiums-Turnhalle einen großen Wasserschaden davongetragen hat, sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Am Montag, 2. Juli, wird die Halle wieder den Sportvereinen und Schulen übergeben. Siegfried Lichtenauer, der in den vergangenen Monaten die Maßnahmen leitete, informierte die Teilnehmer, unter ihnen Direktorin Katharina Laubmeier, die sich in punkto Verlegungen in andere Hallen für das große Verständnis bei allen Beteiligten bedankte, über die Arbeiten. Ebenfalls unterrichtete er die Anwesenden über das neue Transponder-Schließsystem. Die Transponder werden für die Sportvereine über das Sportreferat vergeben. Bei Fragen, bitte einfach melden.

 halle

 

 

 

 

 

Erste Kreismeister stehen fest:
Die Titelträger im Einzelzeitfahren sind ermittelt.  Vitus Wagenbauer und Lisa Lechner waren die Schnellsten beim ersten der Landkreis-Meisterschaft im Radsport. Auf der 14,2 Kilometer langen Strecke zwischen Aurach und Bäckeralm stellte Wagenbauer vom Team Geiger Medius Bike Base mit 19:54 Minuten die Bestzeit auf. "Dabei war mir die Startnummer 1 gar nicht so angenehm, da kann ich niemanden jagen." Insgesamt beteiligten sich etwa 80 Radsportler.

lkm1lkm2LKM3lkm4

lkm5

lkm6

 

 


 

lkm7

 

 

 

 

 

 

Promis am Ball:
Da ist einiges geboten!!! Am Freitag, 29. Juni, treffen die Bayernfreunde Tegernseer Tal auf eine Fußballauswahl der Aktion Sternstunden. Um 15 Uhr beginnt der Nachmittag auf dem Fußballplatz des TSV Bad Wiessee. Um 17.30 Uhr erfolgt der Anstoß. Unter anderem werden Natalie Geisenberger, Maria Furtwängler, Sven Hannawald und Simon Stickl dabei sein!

FC Basel in Rottach:  Der FC Basel ist schon seit einigen Tagen im Tegernseer Tal im Trainingslager. Am Donnerstag, 28. Juni, bestreiten die Kicker ein Freundschaftsspiel mit dem FC Rottach-Egern. Um 18 Uhr beginnt die Partie am Sportplatz Birkenmoos in Rottach-Egern.

Höchste Ehre für Sportler: Mit der höchsten Auszeichnung, die es in Deutschland für sportliche Leistungen gibt, sind jetzt zwei Sportler aus dem Landkreis Miesbach geehrt worden. Regina Glas aus Waakirchen, seit Jahren Teamchefin der deutschen Drachenflug-Nationalmannschaft, und Josef Mayr, Vorderladerschütze aus Warngau, erhielten für ihre großen Verdienste das Silberne Lorbeerblatt. Wir gratulieren zu dieser Ehre!

E-Werk-Beachserie am Tegernsee: Zum 13. Mal veranstaltet der Volleyball-Club Tegernseer Tal heuer die E-Werk-Beachserie. Am Samstag, 9. Juni, beginnt das Beachvolleyball-Turnier für jedermann auf der Point in Tegernsee. Der zweite Wettbewerb ist am Samstag, 23. Juni, geplant. Am 7. und 21. Juli wird die Serie fortgesetzt, ehe es am Sonntag, 29. Juli, zum großen Showdown kommt, zum Finale. Jeweils um 9.45 Uhr beginnt der Wettkampf. Anmelden kann man sich im Internet auf www.volleyball-tegernsee.de. 

Landkreismeisterschaft im Radsport: Drei Rennen umfasst die Kreismeisterschaft im Radsport heuer. Am Mittwoch, 27. Juni, wird mit dem Rennrad-Einzelzeitfahren von Aurach zur Bäckeralm gestartet. Am 14. Juli geht es mit dem Mountainbike-Cross Country in Weyarn weiter, ehe die LKM am 18. Juli mit dem Rennrad-Bergsprint in Pfaffing zu Ende geht.

Optiliga und Wolpertinger Cup: Zwei größere Regatten stehen demnächst auf dem Tegernsee an. Der Yachtclub Bad Wiessee richtet am Sonntag, 10. Juni, ein Rennen der Optiliga aus. Am Wochenende drauf, 23. und 34. Juni, wird auf dem Tegernsee der legendäre Wolpertinger Cup vom Yachtclub am Tegernsee ausgetragen.

50 Jahre SC Wall: Gleich an mehreren Tagen feiert der Sportclub Wall sein 50-jähriges Vereinsbestehen. Am Mittwoch, 6. Juni, geht es um 20 Uhr mit dem Konzert der Jetzendorfer Hinterhofmusikanten im Festzelt los. Am Freitag, 8. Juni, werden verschiedene Fußballspiele der Jugendmannschaften veranstaltet. Mit einem Tag der Vereine wird am Samstag, 9. Juni, Geburtstag gefeiert. Um 19 Uhr findet dann der Festabend statt. Mit einem Festgottesdienst geht es am Sonntag, 10. Juni, um 10 Uhr weiter.

Tagesturnier im Tennis: Der TV Dürnbach richtet am Samstag, 9. Juni, den Landkreis-Cup im Tennis aus. Um 9 Uhr geht es auf der Anlage in Gmund los. Die Auslosung erfolgt am Donnerstag, 7. Juni. 

Mountainbike-Festival Tegernseer Tal: Das war ein richtiges Radsport-Spektakel. Knapp 3000 Mountainbiker und 8000 Besucher verwandelten das Mountainbike-Festival Tegernseer Tal in Rottach-Egern in eine richtige Mountainbike-Party. Auf fünf Strecke waren die Sportler unterwegs. Der erste Startschuss fiel um 8 Uhr für die längste Distanz über 86 Kilometer und 3500 Höhenmeter. Der König vom Tegernsee heißt Konny Looser vom Stöckli Pro Team. Der Schweizer blieb auf der langen Strecke unter vier Stunden.

 IMG_2346-bIMG_2656-bIMG_2770-b2390-b

 


 


 

 

Tatjana Paller bei Junioren-EM: Wenn vom 3. bis 8. Juli in Lissabon die Europameisterschaften für Junioren im Bahnradfahren ausgetragen werden, ist der Landkreis durch Tajana Paller von der équipe vélo dabei. Die junge Sportlerin hat bei der nationalen Ausscheidung in Frankfurt/Oder das Ticket gelöst.

Vier Bayerische Meister: Die Radfahrerinnen Hanna und Lara Dopjans sowie Lena Ostler von der équipe vélo haben haben bei den Bayerischen Meisterschaften auf der Sommerbahn in Niederpöring bei Nürnberg Goldmedaillen in den Altersklassen U 11 und U13 geholt. Fabian Schüssler vom RSV Irschenberg machte das Gold-Quartett perfekt

Sieg bei Drei-Bahnen-Tournee: Marcel Kalz und Robert Bengsch haben die Drei-Bahnen-Tournee in Öschelbronn, Oberhausen und Dudenhofen gewonnen. Die beiden Radprofis vom Rudy Project Racing Team dominierten dabei an drei Tagen das Geschehen. Vierte wurden Christian Grasmann und Leif Lampater.

Aufstieg in die Fußball-Landesliga: Der TuS Holzkirchen hat den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte gefeiert - den Aufstieg in die Fußball-Landesliga! Im Rückspiel gegen den SV Planegg-Krailling reichte eine 2:3-Niederlage, um das große Ziel zu erreichen. Wir gratulieren Trainer Mike Probst und der Herrenmannschaft!

Special Olympics in Thann: Für eine Woche waren die Teilnehmer der Special Olympics im Landkreis Miesbach zu Gast. Die Reitsportwettbewerbe der nationalen Meisterschaften für Menschen mit geistiger Behinderung fanden auf der Anlage in Thann statt. Und hier waren großartige Leistungen zu bestaunen: Markus Benter aus Berlin zum Beispiel zeigte eine perfekte Vorstellung bei der Dressur. Mit dem Leihpferd Flöckchen aus Thann holte er 9,0 Punkte, was lautstark bejubelt wurde! "Das ist ein ganz tolles Pferd", sagte Benter, "aber temperamentvoll. Die muss man schon im Griff haben."

 thann2thann1

 

 


 

Bayern-Rundfahrt im Landkreis: Da war einiges geboten - ein großes, aber relativ kurzes Vergnügen! Die Radprofis der Bayern-Rundfahrt sausten am Mittwoch durch den Landkreis. Danilo Hondo, Fabian Wegmann, Alessandro Petacchi & Co. fuhren von Traunstein nach Penzberg und kamen dabei durch Bayrischzell und Fischbachau, Hausham, an der Kreuzstraße vorbei und durch Waakirchen. Mehrere hundert Zuschauer säumten die Strecken. 

bayern1bayern2bayern3

 

 

 

 

 

Vize-Weltmeister im 12-Stunden-Mountainbiken: Die équipe vélo Oberland hat bei der 12-Stunden-Mountainbike-Weltmeisterschaft in Weilheim ihren Vize-Titel bei den Sechser-Mannschaften verteidigt. Tim Weismantel, Alex Höfner, Christoph Jacob, Max Hubert, Hannes Glöckl und Thorsten Busch hatten 46 Runden und 285 Kilometer zu Buche stehen.

1. Schliersee Lauf & Walk: Es war ein großartiger Auftakt! Mehr als 500 Teilnehmer zählte der Schliersee Lauf & Walk, die neue Breitensportveranstaltung im Landkreis Miesbach. Von Bayrischzell aus wurden die Langstreckler auf die 21,1 Kilometer lange Distanz geschickt, unter ihnen Schirmherr Peter Schlickenrieder, Fischbachaus Bürgermeister Josef Lechner und Martin Mihalovits, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee. Bis sie ins Ziel an der Schlierseer Vitalwelt kamen, war dort schon alles auf der Kurzstrecke einmal rund um den Schliersee in Bewegung. Die Resonanz der Teilnehmer war eindeutig: Der Schliersee Lauf & Walk verlangt eine Wiederholung. Berichte und Fotos auf www.schliersee-lauf.de.

slw3slw4slw6 slw2slw1

  

slw7

 

 

 

 

 


 

 

Segeljugend ist fit: Der Nachwuchs des Yachtclubs am Tegernsee ist bereit für die Segelsaison. Theresa Löffler belegte beim Silbernen Opti-Segel auf dem Starnberger See den 25. Platz von 56 Teilnehmern. Hannah Löffler und Carina Wehr landeten beim Inninger Teller auf dem Ammersee auf Rang 13. Für alle Kinder, die mal in den Segelsport hineinschnuppern wollen, bietet der YCaT einen viertägigen Kurs in den Pfingst- und in den Sommerferien an. Siehe auch Pinnwand.

 Segel

 

 

 


 

 

Sportbetrieb in der Miesbacher Gymnasiums-Turnhalle: Die Gymnasiums-Turnhalle in Miesbach ist ab dem 2. Juli wieder für den Sportbetrieb in Schulen und Vereinen einzuplanen. Nach einem großen Wasserschaden waren umfangreichen Sanierungsmaßnahmen nötig geworden, die zum 2. Juli beendet sind.

Kids-Cup im Radsport: Sieben Veranstaltungen umfasst heuer der Sparkassen Kids-Cup, zwei davon finden im Landkreis statt. Am 14. Juli in durch die equipe velo in Holzkirchen und am 22. Juli durch den SC Leitzachtal in Fischbachau. Weitere Infos auf www.mtb-kidscup.de.

Landkreis-Meisterschaft im Radsport: Über drei Rennen erstreckt sich heuer die Kreismeisterschaft im Radsport, die gemeinsam vom SC Wörnsmühl, Radsportverein Tegernseer Tal, der equipe velo Oberland und dem RSV Irschenberg ausgerichtet wird. Am Mittwoch, 27. Juni, geht es mit dem Einzelzeitfahren in Osterhofen los. Weitere Termine: Samstag, 14. Juli in Weyarn, Mittwoch, 18. Juli in Irschenberg.

BLSV lädt zu Fachmesse ein: Unter dem Motto "Energiesparen für Sportvereine" lädt der Bayerische Landes-Sportverband alle Sportvereine am Dienstag, 22. Mai, zu einer Fachmesse ein. Von 10 bis 17 Uhr gibt es im Audi Sportpark Ingolstadt Infos, Imbiss und Stadionführung inklusive. 

Bayerische Meisterschaft im Radsport: Mit drei Titeln für die Radsportler aus dem Landkreis Miesbach sind die Bayerischen Straßenmeisterschaften im Allgäu zu Ende gegangen. Alfred Grabichler vom SC Wörnsmühl war bei den Senioren einmal mehr nicht zu stoppen: Er gewann im Einzelzeitfahren die Goldmedaille. Weiteres Gold gab es für Lena Ostler bei den Schülerinnen U15 und Tatjana Paller bei den Juniorinnen U19 von der èquipe vèlo. Werner Bader vom RSV Irschenberg feierte in der U13 eine Silbermedaille. Wir gratulieren! 

Kaleidoskop des Sports: Das war ein echtes Feuerwerk, das die jungen und älteren, großen und kleinen Sportler des TSV Rottach-Egern abgebrannt haben. Bei einer zweitägigen Sportgala, bei der sie Geld für die neu zu bauende Turnhalle sammelten, zeigten sie unter der Leitung von Astrid Grünwald und Nicole Zapf sämtliche Facetten des Turnsports. Und untermauerten damit eindrucksvoll, warum eine neue Halle, wie sie der Rottacher Gemeinderat beschlossen hat, so wichtig ist. Mehr als 200 Zuschauer verfolgten jeweils die Darbietungen.

IMG_9655gala5sportgala4sportgala3

 IMG_9629sport-gala1

 

 

 

 

 

 

 

Bayernliga-Debüt geglückt: Schöner Erfolg für das Triathlon-Team des SV Grün-Weiß Holzkirchen! Beim Auftakt in der Bayernliga im Münchner Olympiapark belegten Rudi Kemmer, Andreas Döring, Andreas Pretsch und Florian Gernbeck den dritten Rang. Der nächste Liga-Wettkampf findet am 20. Mai am Waginger See statt.

Vortrag zum Downloaden: Aufgrund der großen Nachfrage nach der Sport-Konferenz in Bezug auf den Vortrag von Dr. Thierry Murrisch, Max Merkel und Martin Auracher vom OsteoZentrum in Schliersee haben wir den Beitrag nun zum Herunterladen bereitgestellt. Viel Spaß! 

  Überforderung der Kinder im Leistungssport [PDF: 1,1 MB]

 

Segelsport startet im Landkreis: Die Segel werden gehisst! Am Wochenende, 28. und 29. April, richtet der Yachtclub am Tegernsee seine Kielzugvogel-Regatta aus. Am 17. Mai startet dann die Seemeisterschaft in eine neue Saison, und zwar mit der Hahnenschrei-Regatta des Tegernseer Touring-Yachtclubs.

1. Sport-Konferenz im Landkreis: Es war ein Riesenerfolg - knapp 200 Vereinsvertreter, Verbandsfunktionäre, Sportveranstalter, Spitzensportler und Bürgermeister sind der Einladung zur ersten Sport-Konferenz im Landkreis Miesbach gefolgt. Im Hotel Bachmair Weissach nutzten sie den Abend zum gemeinsamen Austausch, zum Kennenlernen und Kontakte knüpfen. Ein Höhepunkt des Abends, den Landrat Dr. Jakob Kreidl eröffnete, war der Vortrag von Dr. Thierry Murrisch, Martin Auracher und Max Merkel vom OsteoZentrum in Schliersee, die über überforderte Kinder im Leistungssport sprachen. 

Spo-Ko1spo-ko2

 

 

 

 

Empfang für Viktoria Rebensburg:Im Beisein von etwa 300 Zuschauern ist Viktoria Rebensburg nach ihrer erfolgreichen Skisaison in ihrem Heimatort Kreuth empfangen worden. Im dortigen Kurpark bereiteten die Gemeinde und der Skiclub ihrem Aushängeschild eine schöne, familiäre Feier, bei der sich die Riesenslalom-Gesamtweltcup-Siegerin sichtlich wohl fühlte.

vik5vik3vik2vik4 

 

 

 

viktoria1

 

 

 

 

Siegerehrungen des Skiverbandes Oberland: Jetzt kann die Sommerpause kommen! Die Siegerehrungen im Ski nordisch und im Ski alpin sind im Jahreskalender des Skiverbandes Oberland jedes Mal der Saison beschließende Höhepunkt. Im Jägerwirt in Gaißach wurden von Hans Krey traditionell die besten Langläufer des Winters ausgezeichnet. Breiten Raum nahm dabei natürlich die Siegerehrung der Altersklassen im Raiffeisen-Cup ein. Am Sonntag folgte im Schlierseer Bauerntheater die Siegerehrung der Alpinen unter der Leitung von Hans Rieder und Christa Winkler. Hier standen die Besten des Interspotz-Utzinger-Cups, des Sparkassen-Cups und des Hexal-Cups im Mittelpunkt. Ein großes Dankeschön ging bei beiden Veranstaltungen aber natürlich vor allem an die Trainer - ohne sie geht gar nichts.... 

trainer alpin alpinnordisch

 

 

 

 

Frühjahrs-Waldlauf in Schaftlach: Da war alles dabei: Wolken, Regen, Graupel, Wind, Sonne, Sturm - die Liebe zum Laufsport wurde beim Frühjahrs-Waldlauf in Schaftlach wurde ganz schön auf die Probe gestellt. Trotzdem trotzten etwa 300 Teilnehmer den widrigen Bedingungen. Vor allem die Zwergerl und Schüler gaben mächtig Gas rund um den Sportplatz.

Schaftlacher Frühjahrs-Waldlauf

 

 

 

 BLSV warnt vor Mahnschreiben: Wie der Bayerische Landes-Sportverband mitteilt, sind derzeit anscheinend Mahnschreiben an Vereine im Umlauf. Darin werden die Vereine aufgefordert, ausstehende Beträge zu überweisen. Der BLSV weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Schreiben keinerlei Grundlage haben. Zahlungen sollen deshalb auf keinen Fall geleistet werden. Weitere Informationen unter der Rufnummer 089/15702-400.

Lauf10!-Aktion beginnt im Landkreis: Auch heuer beteiligen sich Vereine im Landkreis an der Lauf10!-Aktion des Bayerischen Landes-Sportverbandes und des Bayerischen Rundfunks. Der RSLC Holzkirchen startet mit seinem Lauftreff am 2. Mai um 19 Uhr am Batusa-Hallenbad. Montags,mittwochs und freitags wird dann gelaufen. Gemeinsam wollen die Teilnehmer in zehn Wochen fit werden, um die Finalveranstaltung am 13. Juli zu bewältigen. Anmeldung per Mail an lauf@rslc-holzkirchen.de.

Bayerische Meister im TeamGym: Der TSV Rottach-Egern hat die Bayerische Meisterschaft im TeamGym gewonnen. Die Mädchen der Jahrgänge 1995 bis 2001 von Trainerin Nicole Zapf und Hanna Kandlinger setzten sich in der Neulingsklasse II am Boden, auf der Tumblingbahn und beim Minitrampolin gegen die Konkurrenz durch. Gratulation!

Viktoria Rebensburg, Marlene Schmotz und der RSV Irschenberg: So heißen die Sieger der Sportlerwahl des Jahres 2011 im Landkreis Miesbach. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Jakob Kreidl wählten die Leser von Miesbacher Merkur, Tegernseer Zeitung und Holzkirchner Merkur Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg zur Sportlerin des Jahres bei den Erwachsenen. Marlene Schmotz, ebenfalls Skirennfahrerin, gewann beim Nachwuchs. Und die Radprofis vom RSV Irschenberg entschieden die Wahl zur Mannschaft des Jahres für sich. Insgesamt haben sich mehr als 7000 Leser beteiligt. Herzlichen Glückwunsch!

Kreismeisterschaft der Schulen:  Die besten Turner des Landkreises stehen fest. Mehr in der Rubrik Schulsport!

Snow-Volleyball am Spitzing: Die Premiere ist gelungen! Zum ersten Mal hat die österreichischen Snow-Volleyballtour im Landkreis Station gemacht. Am Samstag lieferten sich Volleyballcracks am Parkplatz der Taubensteinbahn am Spitzingsee spannende, aber anstrengende Matches. Am Ende hatte mit Hannes Buchner vom VC Tegernseer Tal sogar ein Lokalmatador die Nase vorn: Er gewann mit Patrick Schwaack.

snowvolley

snowsnow2

 

 

 

 

TEV Miesbach feiert Aufstieg in Bundesliga: Die Schülermannschaft des TEV Miesbach hat für den größten Erfolg in der Eishockey-Saison 2011/2012 gesorgt. Zwar unterlagen die Burschen von Trainer Heinz Grabmaier dem EHC Freiburg im Rückspiel mit 3:4, doch da sie das Hinspiel mit 6:4 gewonnen hatten, stand der Aufstieg fest. Wir gratulieren!

Die Elite des Taekwondo zu Gast: Mehr als 140 Teilnehmer  aus 21 Vereinen - bei der Süddeutschen Meisterschaft im Taekwondo war einiges los. In der Turnhalle der Miesbacher Mittelschule hat das Oh Do Kwan das Ranglistenturnier ausgerichtet und glänzte sowohl als Gastgeber als auch als Teilnehmer. Zwei Tage lang wurde von den Aktiven aus ganz Deutschland Taekwondo vom Feinsten geboten.

Taekwondo1Taekwondo2

 

 

 

 

Nachfolgerin von Magdalena Neuner:Anna Boemmel hat die Deutsche Jugendmeisterschaft im Biathlon-Sprint für sich entschieden. Die 15-Jährige vom SV Tegernsee gewann bei den Titelkämpfen in Oberhof die Altersklasse J16. Gratulation!

Noch eine Meisterin: Marlene Schmotz ist Deutsche Jugendmeister im Super-G. Die 18-jährige Skirennfahrerin vom SC Leitzachtal setzte sich bei den Titelkämpfen in Garmisch-Partenkirchen durch. Herzlichen Glückwunsch!

Der Landkreis feiert Viktoria Rebensburg: Die Olympiasiegerin vom SC Kreuth hat als erste deutsche Skirennfahrerin den Sieg im Riesenslalom-Gesamtweltcup wiederholt. Beim Saisonfinale in Schladming holte sie zuerst ihren ersten Weltcupsieg im Super-G, ehe sie den letzten Riesenslalom der Saison auch noch gewann. Herzlichen Glückwunsch!

Der Nachwuchs steht in den Startlöchern: Mit 15 Startern war der SC Miesbach bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Snowboardcross in Grasgehren vertreten. Und die räumten voll ab. Unter der Leitung von Trainer Kilian Schad gewann Nike Beckhaus zweimal bei den Mädchen der U12. Valentin Ruoss holte in der U15 zweimal Silber. Kiko Beckhaus, Viktor Henckel, Samiel und Amadeus Loibl, Sarah Dienstbeck und Marisa Bier zeigten ebenfalls beachtliche Leistungen.

Erster Weltcup-Sieg für Konstantin Schad: Er hat es geschafft! Konstantin Schad vom SC Miesbach gewann seinen ersten Weltcup im Snowboardcross. In Valmalenco setzte sich der Fischbachauer souverän durch und sorgte damit zum Saisonfinale für ein dickes Ausrufezeichen.

Konsti Schad

 

 

 

 

Saison mit Sieg beendet: Amelie Kober vom SC Miesbach hat beim Weltcup-Finale im Parallel-Riesenslalom gewonnen. Die Snowboarderin aus Fischbachau bezwang dabei die Schweizerin Patrizia Kummer.

Schützenfamilie feiert ihre Gaukönige: Der Schützengau Holzkirchen hat neue Könige. Regina Greinsberger von der SG Bayrischzell sicherte sich die Königswürde mit dem Luftgewehr. Elmar Wolff (SG Helfendorf) gewann mit der Luftpistole. Neuer Jugend-Gaukönig ist Moritz Seitz von der SG Baiernrain. 763 Teilnehmer haben sich beim Gauschießen beteiligt, das heuer vom Schützenverein Wall anlässlich seines 130-jährigen Bestehens ausgerichtet wurde. Knapp 200 Gäste verfolgten die Siegerehrung im Gasthof Mehringer in Wall. Dabei gratulierten auch Gau-Schützenmeister Lorenz Knoll und Bürgermeister Klaus Thurnhuber.

Gaukönige

Da war einiges geboten - ein großes, aber relativ kurzes Vergnügen! Die Radprofis der Bayern-Rundfahrt sausten am Mittwoch durch den Landkreis. Danilo Hondo, Fabian Wegmann, Alessandro Petacchi & Co. fuhren von Traunstein nach Penzberg und kamen dabei durch Bayrischzell und Fischbachau, Hausham, an der Kreuzstraße vorbei und durch Waakirchen. Mehrere hundert Zuschauer säumten die Strecken.