Seiteninhalt

12.11.2020 Update Corona Landkreis Miesbach - Zahlen weitgehend gleichbleibend, keine Trendwende zu erkennen - Darstellung Inzidenz seit Beginn der Pandemie

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt im Landkreis Miesbach weitgehend gleich: Seit knapp drei Wochen pendelt sie zwischen 140 (niedrigster Wert 04.11.2020) und 180 (höchster Wert 08.11.2020). Das Gesundheitsamt warnt davor, die geringen Schwankungen nach oben und unten überzubewerten. Es ist keine Trendwende zu erkennen, weder nach oben, noch nach unten.

Zu beachten ist auch, dass Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung zeitverzögert greifen. Die Inkubationszeit, also die Zeit, die zwischen der Infektion mit dem Virus und dem Auftreten der ersten Symptome vergeht, beträgt 5-6 Tage, wobei manche Studien auch von einem Zeitraum von bis zu 10 Tagen ausgehen. 

Momentan kann also noch nicht von einer Entspannung der Lage die Rede sein, jedoch kann zumindest als kleiner Lichtblick festgehalten werden, dass sich die Lage in den vergangenen zwei bis drei Wochen auch nicht dramatisch verschlechtert hat.

Hier ein Überblick über die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis seit Beginn der Corona-Krise: 

(die übrigen Infektionszahlen finden Sie in der Randspalte)


Sophie Stadler, Leitung Büro Landrat & Pressesprecherin