Seiteninhalt

BLWG - Informations- und Servicestellen für Menschen mit Behinderung in Oberbayern

Unter der Leitung des Bezirks Oberbayern und mit Beteiligung von Vertretern der Selbsthilfeverbände sowie der Wohlfahrtspflege und der bestehenden Sozialdienste für Menschen mit Hörbehinderung wurde in den letzten Jahren das Konzept für ein Modellprojekt entwickelt mit dem Ziel, die Versorgung der Menschen mit Hörbehinderung in Oberbayern zu verbessern und die Beratungsangebote im Sinne der Inklusion weiter zu entwickeln.

Die BLWG-Informations- und Servicestellen für Menschen mit Hörbehinderung in Oberbayern informieren rund um das Thema Hörbehinderung; erleichtern die persönlichen Lebenssituationen von hörbehinderten Menschen; verbessern die soziale und gesellschaftlichen Bedingung für Menschen mit Hörbehinderung.

Das Angebot richtet sich an Gehörlose, Schwerhörige und spätertaubte Menschen, Taubblinde und hörsehbehinderte Menschen, Träger eines Cochlea-Implantates, hörbehinderte Menschen mit Tinitus und Angehörige.

Die BLWG-Informations- und Servicestellen bieten Fachauskünfte rund um das Thema Hörbehinderung, Information zu technischen Hilfen und weitere Kommunikationshilfen, allgemeine Sozialberatung, Unterstützung in Belastungssituationen, Beratung zu Rehabilitations- und weiteren Hilfsangeboten, bei Bedarf Hilfe bei der Alltagsorganisation und Förderung von Freizeit- und Bildungsmaßnahmen.

Die neue Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung bietet für den Landkreis Miesbach Sprechzeiten an.

Ort: Regens-Wagner-Erlkam, Offene Hilfen Miesbach, Wallenburger Straße 12, 83714 Miesbach

Zeit: aktaulisierte Informationen folgen in Kürze

Berater: Herr Sören Gericke

Anmeldung ist dringend erwünscht.
Telefon: 0881 92 70 05 49
Mobil: 0175 88 03 841
Fax: 0881 92 79 06 71
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Adresse exportieren