Seiteninhalt

19.04.2021 Update Corona Landkreis Miesbach - Sonderaktion: Jetzt Impftermin mit AstraZeneca für Über-60-Jährige ohne Priorisierung buchen

Dem Impfzentrum ist es gelungen, 2.000 Dosen AstraZeneca-Impfstoff zusätzlich zu den normalen Lieferungen für den Landkreis zu sichern. Dieser wird nun in einer einmaligen Aktion am kommenden Wochenende in der Mittelschule Holzkirchen verimpft. 2.000 Landkreisbürger über 60 Jahren können sich einen Termin reservieren, ohne, dass sie einen Priorisierungsgrund nachweisen müssen.

Jeder, der sich für einen Termin interessiert, muss sich, falls noch nicht geschehen, auf www.impfzentren.bayern registrieren und dann ab Dienstag, 20.04., 10 Uhr einen Termin über den Link www.terminland.de/Sonderaktion_Astra buchen. Die Terminbuchung ist nur online möglich. Wer keinen eigenen Internetzugang hat oder digital wenig affin ist, muss sich selbstständig um einen Helfer aus dem Familien- oder Freundeskreis bemühen. Wenn keine Termine mehr angezeigt werden, sind alle ausgebucht. Dann müssen sich Impfwillige auf den bekannten Wegen (Impfportal www.impfzentren.bayern oder beim Hausarzt) für eine Impfung vormerken lassen und warten, bis sie an der Reihe sind.

Impfzentrum und Hausärzte impfen auch weiterhin nach der Priorisierungsverordnung des Bundes. Nur bei dieser einmaligen Aktion ist kein Priorisierungsnachweis notwendig. Es reicht, Alter (genaues Datum, nicht nur Geburtsjahr) und Wohnort/gewöhnlichen Aufenthalt im Landkreis beispielsweise mit dem Personalausweis am Eingang der Mittelschule nachzuweisen. Der Sicherheitsdienst überprüft diese beiden Angaben sowie die Online-Terminbuchung. Die Registrierungsunterlagen von www.impfzentren.bayern kann man zwar nicht ausdrucken, die Registrierung ist aber zwingende Voraussetzung bei diesem Termin. Auch den Impfpass müssen die Impfwilligen mitbringen. Wer nicht registriert ist und Personalausweis und Impfpass nicht nachweisen kann, muss leider unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahren.

Zudem sollten Impfwillige in den vergangenen sechs Monaten keine Covid-19-Erkrankungen durchgemacht haben und innerhalb der letzten 14 Tage keine andere Impfung erhalten haben.

Sowohl bei der Erst-, als auch bei der genau zwölf Wochen später stattfindenden Zweitimpfung, wird ausschließlich der Impfstoff von AstraZeneca verwendet. Wer nicht mit diesem Impfstoff geimpft werden möchte, soll bitte auch keinen Termin für die Sonderaktion buchen. Die Zweitimpfungen finden am Wochenende von 16. bis 18.Juli 2021 ebenfalls in der Mittelschule Holzkirchen statt, jeweils genau zur selben Uhrzeit wie die Erstimpfung.

Ärzte klären die Impfwilligen ausführlich auf, bevor die Spritze gesetzt wird. Wer Bedenken hat, beispielsweise wegen einer Vorerkrankung, kann sich schon vorher von seinem Hausarzt beraten lassen. Medizinisches Personal ist vor Ort, die Vertraulichkeit im gesamten Ablauf sichergestellt. Optimal wäre es, wenn die Impfwilligen lockere Kleidung tragen, damit sie den Oberarm leicht aus dem Ärmel bekommen.

Bereits vereinbarte Termine im Impfzentrum in Hausham bleiben von der Sonderaktion unberührt. 

Kein Ergebnis gefunden.