Seiteninhalt

28.05.2021 Update Corona Landkreis Miesbach - reihentestung.de und luca-App - Landkreis gut vorbereitet auf Öffnungen ab Samstag

Öffnungen ab Samstag mit Einvernehmen des StmGP

Das StmGP erteilt das Einvernehmen zu den weiteren Öffnungsschritten gemäß §27 der 12.BayIfSMV ab Samstag, den 29.Mai. „Seit vielen Wochen ist es mir ein großes Anliegen, mich dafür einzusetzen, auch unserer Wirtschaft, Kultur und der Veranstaltungsbranche eine Perspektive zu geben. Umso mehr freut es mich, dass es nun für unseren Landkreis auch endlich losgehen kann. Die Öffnung für den Tourismus ab Samstag ist ein erster wichtiger Schritt.“ freut sich Landrat Olaf von Löwis.

Dabei sind Landkreis, Alpenregion Tegernsee Schliersee (ATS), Tegernseer Tal Tourismus (TTT) und Standortmarketing-Gesellschaft (SMG) gut vorbereitet: Ein umfangreiches Schnelltestangebot samt digitaler Ergebnisübermittlung wurde geschaffen und die einfache und digitale Kontaktnachverfolgung über luca ermöglicht.

Nach den coronabedingten Schließungen von weiten Teilen des Einzelhandels sowie von Hotellerie und Gastronomie seit November 2020 sind nun inzidenzabhängig erste Öffnungsschritte möglich: So können endlich Hotels und Ferienwohnungen, Außengastronomie und Freizeitanbieter ab dem 29. Mai öffnen.

Schnelltestangebot für Einheimische, Tagestouristen und Übernachtungsgäste

Damit diese Öffnungen kontrolliert, verantwortungsvoll und sicher ablaufen, hat der Landkreis Miesbach bereits im Winter wichtige Schritte eingeleitet: So kann sich jeder Einheimische, Tages- oder Übernachtungsgast auf www.reihentestung.de registrieren und sich dann bei einer der zahlreichen Schnellteststationen kostenfrei testen lassen. Das Ergebnis erhält jede getestete Person innerhalb von 15 Minuten auf sein Smartphone und die mit negativem Test möglichen Leistungen wie Einzelhandel- oder Konzertbesuche und Übernachtungen können in Anspruch genommen werden.

Einfache und digitale Kontaktdatennachverfolgung mit luca-App

Nun ist der Landkreis Miesbach in Zusammenarbeit mit ATS, TTT und SMG auch noch bei der einfachen, effizienten und digitalen Erfassung von Kontakten für Leistungsträger in Vorleistung gegangen: Das Gesundheitsamt hat alle notwendigen Schnittstellen erstellt, damit alle Leistungsträger im Landkreis – egal ob Gastronomiebetriebe, Einzelhandel oder Hotellerie – die Leistungen der luca-App kostenfrei und freiwillig nutzen können. Jeder Leistungsträger kann sich einfach unter https://www.luca-app.de/locations/ registrieren und für seinen Betrieb einen oder mehrere QR-Codes erstellen – dieser ermöglicht dann jedem Gast und Kunden das komplett digitale

„Einchecken“ per luca ohne das bisher notwendige Ausfüllen von Kontaktinformationen. Im Fall von positiven Coronafällen ermöglicht dieses Vorgehen dem Gesundheitsamt eine effiziente Kontaktnachverfolgung und für den Leistungsträger entfällt die aufwendige Recherche der stattgefundenen Kontakte.

In Kombination mit den bereits im letzten Sommer 2020 bewährten Hygienekonzepten der Leistungsträger aus Tourismus, Dienstleistungen und Einzelhandel stellen die Verantwortlichen klar: Ein sicherer Aufenthalt in der Region – sei es als Übernachtungsgast oder zum Einkaufen – ist damit gewährleistet und einer unter Corona-Bedingungen normalen Sommersaison steht nichts mehr im Weg.

Amtliche Bekanntmachungen

Der Wert der 7-Tagesinzidenz betrug an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Diese Unterschreitung wird vom Landratsamt Miesbach wieder amtlich bekannt gemacht. Die weiteren Öffnungsschritte gemäß §27 der 12.BayIfSMV werden vom  Landratsamt Miesbach ebenso wieder amtlich bekannt gemacht.