Seiteninhalt

20.07.2021 Wöchentliches Corona Update Landkreis Miesbach - Happy Hour am Impfzentrum sehr gut angenommen

Infektionsgeschehen

Auch in er vergangenen Woche blieb das Infektionsgeschehen sehr überschaubar mit Neuinfektionen im einstelligen Bereich. Die Quarantäne für das Cluster, das ein privater Urlaubsaufenthalt in Südeuropa nach sich zog und inzwischen insgesamt 9 Infizierte im Landkreis verzeichnet, endet in dieser Woche.

Das LGL vermeldet bisher 9 bestätigte Fälle der Delta-Variante für den Landkreis Miesbach.

Testen

Die Nachfrage nach PCR-Tests und PoC-Schnelltests im Landkreis bleibt gering.

Während es vor einigen Wochen im Testzentrum des Landkreises noch 100-120 PCR-Tests pro Tag waren, sind es aktuell nur ca. 30-40 pro Tag. PoC-Schnelltests werden derzeit ca. 20-40 pro Tag im Testzentrum durchgeführt (höchster Wert über 200 Anfang Juni).

Impfen

91 Impfungen innerhalb der ersten dreistündigen Happy Hour wurden am gestrigen Montag im Impfzentrum vorgenommen. Das Team des Impfzentrums freut sich, dass dieses Angebot sehr gut angenommen wird. Die Impfstoffe von BioNTech und Johnson&Johnson wurden am meisten nachgefragt.

Im Landkreis wurden bisher 58.572 Erstimpfungen und 47.191 Zweitimpfungen verabreicht. Mit dem Wegfall der Priorisierung ist es jedem Bürger mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland oder einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung in Deutschland möglich, eine Impfung im Landkreis zu erhalten. Es wird nur die Anzahl an Erst- und Zweitimpfungen erfasst, die im Impfzentrum oder bei den Ärzten im Landkreis durchgeführt werden, nicht aber eine Statistik nach den Meldelandkreisen der Impflinge. Das bedeutet, dass die Impfquoten, die die Landkreise angeben, nicht dem Anteil der tatsächlich geimpften Landkreisbürger entsprechen.

Die Sonderimpfaktion in Holzkirchen (erster Termin im April, zweiter im Juli) ist nun abgeschlossen. Alle noch nicht über die Hausärzte zweitgeimpften Teilnehmer erhielten am vergangenen Wochenende in der Holzkirchner Mittelschule ihre Zweitimpfung.

Nach wie vor ist ausreichend Impfstoff im Landkreis vorhanden. Impfwillige, die noch keine Dosis erhalten haben, sollten daher nicht länger zögern und von einer der zahlreichen Sonderaktionen profitieren, die das Impfzentrum anbietet:

Happy Hour für Impfwillige

-          täglich von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr

-          Impfung im Impfzentrum ohne Anmeldung

-          Impfstoff kann variabel gewählt werden

-          maximale Flexibilität für zweiten Impftermin

Noch bis 21.07.21 - Sonderimpfaktion – gute Planbarkeit

-          Terminvereinbarung über https://www.terminland.de/Impfzentrum_Miesbach

-          gute Planbarkeit und keine Wartezeiten

-          20.07.2021 und 21.07.2021 jeweils von 8 Uhr bis 12.20 Uhr AstraZeneca (Kreuzimpfung mit mRNA-Impfstoff vier Wochen später)

Bitte mitbringen: Lichtbildausweis, Impfausweis und ausgefüllter Anamnese-Bogen.

Impfteam am Krankenhaus Agatharied

-          für Besucher, Patienten, Mitarbeiter des Krankenhauses

-          täglich von 14:00 bis 17:00 Uhr

-          Impfstoff ist frei wählbar

-          Zweittermin ist individuell festlegbar (je nach Impfstoff und entsprechender Herstellervorgaben)

-          Besuchszeiten werden dadurch nicht verkürzt

-          Anmeldung und Registrierung sind nicht erforderlich