Seiteninhalt

02.11.2020 Update Corona Landkreis Miesbach - Zahlen

Hier finden Sie die aktuellen Corona-Zahlen für den Landkreis Miesbach (Stand Gesundheitsamt Miesbach 02.11.2020 16 Uhr). Durch Klick auf die Grafik vergrößert sich diese. 

Abweichungen in den Zahlen zum RKI/LGL liegen am unterschiedlichen Übertragungs- bzw. Aktualisierungs-Zeitpunkt der Homepages der beiden Behörden. Wir sind z.B. etwa einen halben Tag schneller als das RKI beim Aktualisieren der Zahlen. Für die Anordnung von Maßnahmen zählt der Wert vom RKI. Weil das örtliche Gesundheitsamt aber schneller ist, gibt dieses den Trend für den kommenden Tag schon vor. 

Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung

Alle Einschränkungen zur Pandemiebekämpfung finden Sie in der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Fragen zu den Maßnahmen beantwortet das Bayerische Innenministerium zentral auf www.corona-katastrophenschutz.bayern.de.  

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist bis dahin die Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Alle Rechtsgrundlagen (speziell auch für Pflegeeinrichtungen oder Werkstätten für Menschen mit Behinderungen) finden Sie auf der Seite des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Fragen zu den Rechtsverordnungen beantworten nicht die Landratsämter, sondern zentral das Bayerische Innenministerium auf der FAQ-Seite.

Mögliche Verstöße melden Sie bitte an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Polizeibeamte oder Mitarbeiter des Landratsamtes kontrollieren bei einem begründeten Verdacht. Anonyme Anzeigen werden grundsätzlich nicht verfolgt. Mögliche Bußgelder orientieren sich am Bußgeldkatalog «Corona-Pandemie« des Innen- und Gesundheitsministeriums.

Kontrollen bei Corona-Verstößen

Mögliche Verstöße melden Sie bitte an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Polizeibeamte oder Mitarbeiter des Landratsamtes kontrollieren bei einem begründeten Verdacht. Anonyme Anzeigen werden grundsätzlich nicht verfolgt. Mögliche Bußgelder orientieren sich am Bußgeldkatalog «Corona-Pandemie« des Innen- und Gesundheitsministeriums.

Bitte beachten Sie außerdem unsere diesbezügliche Pressemitteilung “Landratsamt räumt mit Gerüchten zu angeblichen Kontrollen auf“.