Seiteninhalt

Leistungen nach dem Wohnungsbindungsgesetz (Wohnberechtigungsschein)

Alle Personen, die sich aufgrund geringen Einkommens nicht angemessen am Wohnungsmarkt mit Wohnraum versorgen können, erhalten einen Wohnberechtigungsschein für öffentlich geförderten Wohnraum (WBS). Diese Berechtigung ist abhängig von der Einkommensgrenze des Familienhaushaltes. Ein Wohnberechtigungsschein, der bei der Verwaltungsbehörde beantragt werden muss, gilt in Bayern für ein ganzes Jahr.

Das Antragsformular ist bei der Wohnortgemeinde oder im Landratsamt erhältlich.

Weitere Informationen siehe Randleiste externe Links.