Seiteninhalt

Gesundheit

In gesetzlichem Auftrag werden Überwachungsaufgaben wahrgenommen und Gutachten erstellt. Im Vordergrund der Tätigkeit steht jedoch auf Wunsch die Beratung der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Miesbach zu zahlreichen Fragen der Gesundheit, Gesunderhaltung und Krankheitsvorbeugung.

Der Bereich Gesundheit, Betreuung und Senioren entspricht dem früheren Staatlichen Gesundheitsamt, welches im Jahr 1996 in das Landratsamt Miesbach eingegliedert wurde. Im Jahr 2007 wurden die Aufgaben erweitert: Die Überwachung und Kontrolle von Einrichtungen für alte, pflegebedürftige und behinderte Menschen (Heimaufsicht), die Beauftragte für Altenhilfeplanung und Seniorenberatung, sowie die Stelle für Betreuungsangelegenheiten und Vormundschaftsgerichtshilfe kamen hinzu. Diese ist Ansprechpartner in allen Fragen der gesetzlichen Vertretung Erwachsener.

Das breite Aufgabenspektrum spiegelt sich in der multiprofessionellen Besetzung wieder: Neben Verwaltungskräften sind hier Ärzte, Sozialpädagogen, Krankenschwestern als sozialmedizinische Assistentinnen, eine medizinisch-technische Assistentin und ausgebildete Hygienekontrolleure tätig.

Weiter ist die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen in den Bereich integriert. Hier wird kostenlos, vertraulich und individuell, auf Wunsch auch anonym, beraten, unabhängig von Nationalität, Religion und Weltanschauung.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereiches unterliegen einer strengen Schweigepflicht.